Borgeous

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Singles[1]
Tsunami (mit Dvbbs)
  DE 14 29.11.2013 (… Wo.)
  AT 14 29.11.2013 (… Wo.)
  CH 17 20.10.2013 (… Wo.)
  NL 1 05.10.2013 (… Wo.)
Tsunami (Jump) (mit Dvbbs & Tinie Tempah)
  UK 1 22.03.2014 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Borgeous (* 18. Mai[2] in Miami; eigentlicher Name John Borger) ist ein US-amerikanischer DJ und Produzent aus Los Angeles, der 2013 mit dem Titel Tsunami bekannt geworden ist.

Biografie[Bearbeiten]

John Borger alias Borgeous stammt ursprünglich aus Florida und ging dann als DJ an die Westküste nach Los Angeles. Erstmals machte er Anfang 2013 auf sich aufmerksam mit der eigenen Produktion Gangsterous[3]. Es folgte ein Remix von Pour It Up von Rihanna zusammen mit dem Produzenten The Cataracs. Mit diesem und dem kanadischen Duo Dvbbs produzierte er auch den Titel Tsunami. Dieser entwickelte sich zu einem Festivalhit im Sommer des Jahres, besonders in Europa. Der Niederländer Sander van Doorn veröffentlichte das Stück bei seinem Label[4] und es erreichte Platz eins in den Nederlandse Top 40. Wenig später stieg das Lied auch auf Platz eins im niederländischsprachigen Teil Belgiens.

In Zusammenarbeit mit dem britischen Rapper Tinie Tempah er mit dem Duo eine Vocal-Version ihres Tracks Tsunami auf. Der Remix erschien am 9. März 2014. Bereits eine Woche nach der Veröffentlichung stand der Titel auf Platz eins der britischen Single-Charts. Für das US-Release des Songs holten sie sich den US-amerikanischen Rapper Tyga ins Studio. Ein Single-Veröffentlichungstermin wurde noch nicht bekannt gegeben, jedoch soll es auf Tygas vierten Studioalbum The Gold Album: 18th Dynasty vorhanden sein. Im Internet ist die Vocal-Version bereits vorhanden.

Diskografie[Bearbeiten]

Lieder

  • Gangsterous (2013)
  • From Cali with Love (2013)
  • Rags to Riches (2013)
  • Aggro (2013)
  • Tsunami (Dvbbs & Borgeous, 2013)
  • Stampede (Dimitri Vegas & Like Mike vs. Dvbbs & Borgeous, 2013)
  • Invincible (2014)
  • Tsunami (Jump) (Dvbbs & Borgeous featuring Tinie Tempah, 2014)
  • Celebration (2014)
  • Wildfire (2014)

Quellen[Bearbeiten]

  1. Chartquellen: DE AT CH NL (Top 40)
  2. Facebook-Post vom 18. Mai 2013
  3. Borgeous at VAiN Nightclub Orlando, IN Orlando, 11. Februar 2013
  4. Sander van Doorn’s “Tsunami” Mystery Almost Revealed, Zel McCarthy, Billboard, 16. August 2013

Weblinks[Bearbeiten]