Bruce Baron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bruce Baron (* 15. November 1949 in New York City, New York; † 13. April 2013 in Hawaii[1]) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Baron verbrachte seine Kindheit in Hongkong, schloss sein Studium aber an der Cornell University 1971 mit einem Bachelor ab. Nach Asien zurückgekehrt, lebte er auf den Philippinen und in der Stadt seiner Kindheit. Sein Spielfilmdebüt war 1980 in Tsui Harks Hongkong-Kinofilm Söldner kennen keine Gnade. Er spielte danach in zwei weiteren Hongkong-Produktionen und zwei philippinischen Spielfilmen. Über Ruggero Deodatos Horrorfilm Atlantis Inferno kam er auch auf Engagements im europäischen und US-amerikanischen Filmgeschäft und spielte unter anderem in der deutsch-italienischen Co-Produktion Geheimcode: Wildgänse von Antonio Margheriti an der Seite von Lewis Collins, Lee van Cleef, Ernest Borgnine und Klaus Kinski. 1985 spielte er im US-amerikanischen Actionfilm Cambodscha Connection und hatte eine Gastrolle in einer Episode der Fernsehserie Dallas, die zum Teil in Hongkong spielte.[2]

Neben der Hauptrolle in Godfrey Hos Ninjafilm Ninja Connection spielte er bis Ende der 1980er Jahre in verschiedenen weiteren asiatischen Produktionen. Nach letzten Rollen wie im Erotikfilm Joy – Notlandung in Lack und Leder neben Zara Whites beendete er seine Schauspielkarriere.

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

  • 1980: Söldner kennen keine Gnade (Di yi lei xing wei xian)
  • 1983: Atlantis Inferno (I predatori di Atlantide)
  • 1984: Geheimcode: Wildgänse
  • 1985: Dallas
  • 1985: Ninja Connection (Ninja Champion)
  • 1985: Cambodscha Connection (Heated Vengeance)
  • 1986: Die Herausforderung der Ninja (Challenge of the Ninja)
  • 1986: Das Todesduell der Ninja (The Ultimate Ninja)
  • 1987: Die 7. Macht (Wai Si-Lei chuen kei)
  • 1989: Blutiger Horizont (Cruel Horizon)
  • 1992: Joy – Notlandung in Lack und Leder (Joy à Hong Kong)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Harris M. Lentz III: Obituaries in the Performing Arts, 2013. McFarland, 2014, ISBN 978-0786476657, Seite 25
  2. Biografie bei nanarland