Câmpulung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Stadt Câmpulung im Kreis Argeș (Rumänien). Für andere Ortschaften gleichen Namens siehe Câmpulung (Begriffsklärung).
Câmpulung
Langenau
Wappen von Câmpulung
Câmpulung (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Große Walachei
Kreis: Argeș
Koordinaten: 45° 17′ N, 25° 3′ O45.27525.05600Koordinaten: 45° 16′ 30″ N, 25° 3′ 0″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 600 m
Einwohner: 31.767 (20. Oktober 2011[1])
Postleitzahl: 115100
Telefonvorwahl: (+40) 02 48
Kfz-Kennzeichen: AG
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Gemeindeart: Munizipium
Gliederung: 1 Gemarkung/Katastralgemeinde: Valea Rumâneștilor
Bürgermeister: Călin Ioan Andrei (USL)
Postanschrift: Str. Negru Vodă, Nr. 127
loc. Câmpulung , jud. Argeș, RO–115100
Webpräsenz:

Câmpulung [kɨmpuˈluŋɡ] (deutsch Langenau) ist eine Stadt in Rumänien, welche im Kreis Argeș (im Norden der Walachei) liegt und im Jahre 2007 ungefähr 37.500 Einwohner hatte. Inoffiziell wird die Stadt nach der sie umgebenden Region manchmal Câmpulung-Muscel genannt, um sie von anderen gleichnamigen Orten zu unterscheiden.

Geographische Lage[Bearbeiten]

Die Stadt liegt entlang einer abseits gelegenen Hügelkette südlich der Karpatengipfel, am Beginn einer langen, schönen und bewaldeten Talschneise des Flusses Târgului, einem Nebenfluss des Argeș, in einer Höhe von ca 600 m. Die reine Luft und die Landschaftsform machen Câmpulung zu einem beliebten sommerlichen Ausflugsziel.

Eine wichtige Verkehrsverbindung verläuft durch den 36 Kilometer nördlich gelegenen Törzburg-Pass nach Siebenbürgen. Aus Câmpulung führen Abzweigungen in südlicher Richtung nach Pitești und Târgoviște.

Geschichte[Bearbeiten]

Bei der Gründung der Stadt haben siebenbürgisch-sächsische Siedler eine entscheidende Rolle gespielt. Sie nannten die Stadt Langenau (lat. Campus Longus). Die siebenbürgisch-sächsische Gemeinschaft konnte sich bis Ende des 17. Jahrhunderts behaupten. Die katholische Kirche (Bărăția) aus dem 13. Jahrhundert wurde von ihnen errichtet. Câmpulung war im 13. Jahrhundert die erste Hauptstadt des mittelalterlichen Fürstentums Walachei, gefolgt von Curtea de Argeș im 14. Jahrhundert. In der Stadt gibt es mehr als 20 Kirchen. Außerdem findet man ein Kloster und eine Kathedrale, die beide im 13. Jahrhundert von Radu I., dem ersten Fürsten der Walachei, gegründet wurden.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Câmpulung – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011 in Rumänien (MS Excel; 1,3 MB)