César Sánchez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
César Sánchez
Spielerinformationen
Voller Name César Sánchez Domínguez
Geburtstag 2. September 1971
Geburtsort CáceresSpanien
Größe 185 cm
Position Torwart
Vereine in der Jugend
1991–1993 Real Valladolid
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1993–2000
2000–2005
2005–2008
2008–2009
2009–2011
2011–2012
Real Valladolid
Real Madrid
Real Saragossa
Tottenham Hotspur
FC Valencia
FC Villarreal
206 (0)
20 (0)
110 (0)
0 (0)
63 (0)
2 (0)
Nationalmannschaft
2000 Spanien 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 16. Mai 2012

César Sánchez Domínguez (* 2. September 1971 in Cáceres) ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Bei seinem Jugendverein Real Valladolid schaffte César Sánchez nach zwei Jahren beim B-Team den Sprung in die erste Mannschaft. Gleich in seinem ersten Spiel für das Profiteam musste er beim Heimspiel gegen Barcelona (0:6) sechs Mal den Ball aus dem Netz holen. Anschließend bestritt er über 200 Partien für diesen Verein. Im Jahr 2000 wechselte er zu Real Madrid. Dort kam er über das Reservistendasein jedoch nie heraus und wurde vom jungen Nachwuchstalent und späteren Weltklassetorhüter Iker Casillas verdrängt. Sánchez bestritt 2002 fünf der neun Partien in der Champions League, musste aber im Finale gegen Bayer 04 Leverkusen nach einer Verletzung gegen Casillas ausgewechselt werden. Er gewann – zumeist als Ersatzspieler – sechs Titel in fünf Jahren. Um wieder selbst auf Top-Niveau spielen zu können, wechselte César Sánchez zu Real Saragossa. In der Saison 2006/07 konnte er sich mit Saragossa für den UEFA-Pokal qualifizieren. Nach dem Abstieg aus der spanischen Primera Division mit Saragossa in der Saison 2007/08, in der er zwischenzeitlich ins B-Team beordert wurde, wechselte er zum englischen Erstligisten Tottenham Hotspur. Im Januar 2009 löste man im beiderseitigen Einverständnis seinen Vertrag bei Tottenham auf. Er unterschrieb im selben Monat einen Vertrag beim spanischen Erstligisten FC Valencia, wo er den verletzten Renan Brito Soares kurzzeitig vertreten sollte. 2012 stieg er mit Villarreal aus der Primera Division ab.

César Sánchez spielte einmal für die spanische Nationalmannschaft.

Am 15. Oktober 2013 wurde bekannt, dass Sánchez zukünftig als Torwarttrainer im Jugendbereich des FC Valencia arbeiten wird.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]