CA Lanús

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
CA Lanús
Logo
Voller Name Club Atlético Lanús
Gegründet 3. Januar 1915
Stadion Estadio Ciudad de Lanús
Plätze 46.619
Präsident Alejandro Marón
Trainer Guillermo Barros Schelotto
Homepage www.clublanus.com
Liga Primera División
Inicial 2012/13 4. Platz
Heim
Auswärts
Team von CA Lanús im Jahr 1960

Der Club Atlético Lanús ist ein argentinischer Fußballverein aus Lanús, einem industriellen Vorort der argentinischen Hauptstadt in der Provinz Buenos Aires, der in der Primera División (erste argentinische Liga) spielt.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1978 erreichte der Verein mit einem Schuldenberg von rund zwei Millionen US-Dollar Schulden die größte finanzielle Krise. Nur durch die enorme Fanunterstützung war es Lanús möglich sich finanziell wieder zu regenerieren. Innerhalb von drei Jahren stieg die Mitgliederzahl von 1978 bis 1981 von 2.000 auf 10.000. Mit dem Sieg der Copa Conmebol im Jahre 1996 erreichte Lanús unter Trainer Héctor Cúper erstmals einen bedeutenden Titelgewinn. 2007 gewann der Verein erstmals in der Vereinsgeschichte die argentinische Meisterschaft. Garant für den Erfolg war der Stürmer José Sand, der in 15 Ligaspielen ebenso viele Tore erzielen konnte.

Ab der Saison 2008/09 wurde die Mannschaft von Luis Zubeldía trainiert, jener selbst erst Jahrgang 1981 ist. Zubeldía musste seine eigene Profilaufbahn bei Lanús wegen einer Knochenentzündung im Knie im Jahre 2004 beenden.

Titel[Bearbeiten]

Ehemalige bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Club Atlético Lanús – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien