Candaba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Candaba
Lage von Candaba in der Provinz Pampanga
Karte
Basisdaten
Region: Central Luzon
Provinz: Pampanga
Barangays: 33
Distrikt: 4. Distrikt von Pampanga
PSGC: 035405000
Einkommensklasse: 1. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 102.399
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 580,5 Einwohner je km²
Fläche: 176,40 km²
Koordinaten: 15° 9′ N, 120° 46′ O15.15120.76667Koordinaten: 15° 9′ N, 120° 46′ O
Postleitzahl: 2013
Geographische Lage auf den Philippinen
Candaba (Philippinen)
Candaba
Candaba

Candaba ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Pampanga, in der Verwaltungsregion III, Central Luzon. Nach dem Zensus von 2010 hatte Candaba 102.399 Einwohner, die in 33 Barangays lebten. Sie wird als Gemeinde der ersten Einkommensklasse auf den Philippinen und als teilweise urbanisiert eingestuft.

Candabas Nachbargemeinden sind Santa Ana und San Luis im Westen, Cabiao im Norden, Baliuag im Süden, San Ildefonso und San Miguel im Osten. Die Topographie der Stadt ist gekennzeichnet durch Flachländer. Der östliche Teil der Gemeinde liegt in einer Senke, in der sich die Candaba-Flussmarschen ausbreiten, ein weltweit unter Ornithologen bekanntes Gebiet.

Baranggays[Bearbeiten]

  • Bahay Pare
  • Bambang
  • Barangca
  • Barit
  • Buas (Pob.)
  • Cuayang Bugtong
  • Dalayap
  • Dulong Ilog
  • Gulap
  • Lanang
  • Lourdes
  • Magumbali
  • Mandasig
  • Mandili
  • Mangga
  • Mapaniqui
  • Paligui
  • Pangclara
  • Pansinao
  • Paralaya (Pob.)
  • Pasig
  • Pescadores (Pob.)
  • Pulong Gubat
  • Pulong Palazan
  • Salapungan
  • San Agustin (Pob.)
  • Santo Rosario
  • Tagulod
  • Talang
  • Tenejero
  • Vizal San Pablo
  • Vizal Santo Cristo
  • Vizal Santo Niño

Weblink[Bearbeiten]