Cara Seymour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cara Seymour (2009)

Cara Seymour (auch bekannt als Caroline Seymour; * 1. Januar 1964 in Essex, Vereinigtes Königreich[1]) ist eine britische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Seymour begann ein Studium an der University of Cambridge. Sie gründete dort mit sechs Studienfreundinnen die Theatergruppe Trouble & Strife (Cockney-Slang für wife), mit denen sie die nächsten sieben Jahre in Großbritannien und den Vereinigten Staaten auftrat.[1] 1995 spielte sie unter der Regie von Mike Leigh in dessen Bühnenstücken Ecstasy[1] und Goose Pimples.

Ihren ersten Filmauftritt hatte Seymour 1997 als Junkie in Stephen Reas Das letzte Attentat, gefolgt von einer kleinen Rolle in der romantischen Komödie e-m@il für Dich.

Ihren Durchbruch hatte Seymour im Jahr 2000 mit kleinen aber wichtigen Nebenrollen in Mary Harrons Literaturverfilmung American Psycho und Lars von Triers Independentfilm Dancer in the Dark.[1]

Im Jahr 2009 trat Seymour an der Seite von Carey Mulligan, Olivia Williams und Alfred Molina im Coming-of-Age-Drama An Education auf.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filmpreise (Nominierungen)[Bearbeiten]

  • Adaption (2002)
    • Phoenix Film Critics Society Award (Nominierung) - Bestes Ensemble in einem Spielfilm
    • SAG Award (Nominierung) - Bestes Ensemble in einem Spielfilm

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cara Seymour – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Cara Seymour Looks for Trouble bei villagevoice.com, abgerufen am 11. November 2011