Chandra Shamsher Jang Bahadur Rana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chandra Shamsher Jang Bahadur Rana (anglisiert auch als Chandra Shumsher Jung Bahadur Rana; nepali: चन्द्र शमशेर जङ्ग बहादुर राणा, Candra Śamśer Jaṅg Bahādur Rāṇā; * 8. Juli 1863; † 26. November 1929) war vom 27. Juni 1901 bis 26. November 1929 Premierminister von Nepal.

In seine Amtszeit fiel die Abschaffung der Sklaverei in Nepal (1924), die Elektrifizierung von Kathmandu im gleichen Jahr und die Errichtung der ersten Hochschule in Nepal, des Tri-Chandra College (1918), durch das höhere Bildung erstmals auch dem Volk zugänglich wurde.

Literatur[Bearbeiten]

  • Who Was Who 1929–1940. Black, London 1941.