Close to Home

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Close to Home
Originaltitel Close to Home
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2005–2007
Länge 43 Minuten
Episoden 44 in 2 Staffeln
Genre Drama
Produktion Jill Lopez Danton
Antoinette Stella
Kevin Dowling
Elwood Reid
Matt Earl Beesley
Idee Jim Leonard
Musik Michael A. Levine
Erstausstrahlung 4. Oktober 2005 (USA) auf CBS
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
9. Februar 2007 auf VOX
Besetzung

Hauptdarsteller:

Nebendarsteller:

Close to Home ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von Warner Bros. Television für den Fernsehsender CBS produziert wurde. In Deutschland wurde die Serie bei VOX erstausgestrahlt. Sie wurde von Jim Leonard entwickelt, dieser ist neben Jerry Bruckheimer, Jonathan Littman und Simon West auch Executive Producer. Am 15. Mai 2007 hat CBS die Absetzung von Close to Home nach zwei Staffeln verkündet.

Handlung[Bearbeiten]

Annabeth Chase ist eine ambitionierte und leidenschaftliche Staatsanwältin. Gemeinsam mit ihrer sechs Monate alten Tochter Hayley und ihrem Ehemann lebt sie in einem kleinen Vorort von Indianapolis. Nach der Babypause ist es für sie nicht einfach, das Privat- und Berufsleben unter einen Hut zu bringen. Auch die Fälle, die Annabeth zum Teil in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft bearbeitet („Close to Home“), sind nicht ganz einfach zu lösen und fordern sie. Neben der scheinbar perfekten Vorstadtidylle zeigt sich auch oft das Verbrechen von seiner dunkelsten Seite. Annabeth bekommt es nicht nur mit häuslicher Gewalt und Nachbarschaftsstreitigkeiten zu tun, sondern auch mit Entführungen, Prostitution, Drogendelikten und Mord. Die beruflichen Erfahrungen darüber schlagen sich in ihrer Familie nieder (nach einer Vergewaltigung im Hause einer Mandantin kauft ihr Mann für sie eine Alarmanlage). Im Gegensatz zu anderen Krimiserien geht es selten um das Finden von Beweisen, sondern fast ausschließlich um die Beziehungen der Verdächtigen und Opfer zueinander, um ihre Aussagen (welche sich in den meisten Folgen mindestens einmal ändern), um „Deals“ zwischen Staatsanwaltschaft und Angeklagten, um die Motive und um psychologische Aspekte.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler Synchronsprecher
Annabeth Chase Jennifer Finnigan Dascha Lehmann
Maureen Scofield Kimberly Elise Andrea Aust
Jack Chase Christian Kane Viktor Neumann
Det. Lou Drummer Barry Shabaka Henley Jürgen Kluckert
Steve Sharpe John Carroll Lynch Erich Räuker
Danny Robel Conor Dubin Robin Kahnmeyer
James Conlon David James Elliott Peter Flechtner
Ed Williams Cress Williams Tilo Schmitz
Ray Blackwell Jon Seda Sebastian Schulz
Doug Hellman Bruce Davison Bodo Wolf

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten]

Close to Home startete in den USA am 4. Oktober auf CBS. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte ab dem 9. Februar 2007 auf VOX. Die erste Staffel umfasst 22 Episoden.

Nummer
(gesamt)
Nummer
(Staffel)
Originaltitel Deutscher Titel Erstausstrahlung (USA) Erstausstrahlung (DE)
01 01 Pilot Feuerprobe 4. Oktober 2005 9. Februar 2007
02 02 Mirande Entführt 11. Oktober 2005 16. Februar 2007
03 03 Suburban Prostitution Eine Frage der Ehre 18. Oktober 2005 23. Februar 2007
04 04 Divine Directions Im Namen Gottes 25. Oktober 2005 3. März 2007
05 05 Romeo and Juliet Murders Außer Kontrolle 1. November 2005 9. März 2007
06 06 Parents on Trial Die Frau von nebenan 11. November 2005 16. März 2007
07 07 Double Life Wife Doppelleben 18. November 2005 23. März 2007
08 08 Under Threat Zeugen in Not 25. November 2005 30. März 2007
09 09 Meth Murders Auftragsmord 9. Dezember 2005 6. April 2007
10 10 Baseball Murder Kurzschluss 16. Dezember 2005 13. April 2007
11 11 The Good Doctor Blutige Hände 6. Januar 2006 20. April 2007
12 12 Privilege Purer Hass 13. Januar 2006 27. April 2007
13 13 The Rapist Next Door Gefährliche Nähe 27. Januar 2006 4. Mai 2007
14 14 Dead or Alive Das Muttersöhnchen 3. Februar 2006 11. Mai 2007
15 15 Reasonable Doubts Begründete Zweifel 3. März 2006 18. Mai 2007
16 16 Escape Gefangen im Keller 10. März 2006 25. Mai 2007
17 17 Land of Opportunity Ein hoher Preis 31. März 2006 1. Juni 2007
18 18 Still a Small Town Freund oder Feind? 7. April 2006 8. Juni 2007
19 19 Sex, Toys and Videotape Der gefallene Engel 28. April 2006 15. Juni 2007
20 20 The Shot Schuss ins Herz 5. Mai 2006 22. Juni 2007
21 21 David and Goliath Ein klarer Fall 19. Mai 2006 29. Juni 2007
22 22 Hot Grrrl Enthüllungen 15. Mai 2006 6. Juli 2007

Staffel 2[Bearbeiten]

Die zweite Staffel startete in den USA am 22. September 2006, die deutsche Ausstrahlung erfolgte ab dem 30. Januar 2008. Die zweite Staffel besteht ebenso wie die erste aus 22 Folgen. Close to Home wurde nach der zweiten Staffel eingestellt.

Nummer
(gesamt)
Nummer
(Staffel)
Originaltitel Deutscher Titel Erstausstrahlung (USA)
(CBS)
Erstausstrahlung (DE)
(VOX)
23 01 Community Frischer Wind 22. September 2006 30. Januar 2008
24 02 House Divided Trautes Heim 29. September 2006 6. Februar 2008
25 03 Truly, Madly, Deeply Hemmungslos 10. Oktober 2006 13. Februar 2008
26 04 Deacon Professor Tod 6. Oktober 2006 20. Februar 2008
27 05 Legacy Unter Druck 20. Oktober 2006 27. Februar 2008
28 06 Homecoming Mauer des Schweigens 27. Oktober 2006 5. März 2008
29 07 Silent Auction Tödliche Nähe 3. November 2006 12. März 2008
30 08 There's Something About Martha Im Namen des Herrn 10. November 2006 19. März 2008
31 09 Shoot to Kill Blutsbande 17. November 2006 26. März 2008
32 10 A Father's Story Schüsse vor Gericht 24. November 2006 2. April 2008
33 11 Prodigal Son Der verlorene Sohn 15. Dezember 2006 9. April 2008
34 12 Road Rage Ein harter Schlag 5. Januar 2007 16. April 2008
35 13 Getting In Kunstfehler 12. Januar 2007 30. April 2008
36 14 Hoosier Hold ’Em Zu hoch gepokert 9. Februar 2007 7. Mai 2008
37 15 Barren Tod einer Leihmutter 16. Februar 2007 14. Mai 2008
38 16 Internet Bride Die Internet-Braut 16. Februar 2007 14. Mai 2008
39 17 Protege Stiche ins Herz 9. März 2007 28. Mai 2008
40 18 Making Amends Ungesühnt 30. März 2007 4. Juni 2008
41 19 Maternal Instinct Beschützer-Instinkt 6. April 2007 11. Juni 2008
42 20 Drink the Cup Korrupt 27. April 2007 18. Juni 2008
43 21 Fall From Grace Im Visier 4. Mai 2007 25. Juni 2008
44 22 Eminent Domain Blutiges Ende 11. Mai 2007 2. Juli 2008

Weblinks[Bearbeiten]