Coleman Barks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Coleman Barks (* 1937 in Chattanooga, Tennessee) ist ein US-amerikanischer Dichter und Interpret der Werke Rumis und anderer persischer Mystiker.

Seine Interpretationen nach der Vorlage der umfassenden Übersetzungen des britischen Iranisten Reynold A. Nicholson (1868–1945)[1] ins Englische haben Rumi zum beliebtesten Dichter in den Vereinigten Staaten von Amerika[2] werden lassen und außerdem viel zur Popularisierung des Sufismus in der westlichen Welt beigetragen.

Aufgrund dieser interkulturellen Aktivitäten wurde Coleman Barks 2006 von der Universität Teheran der Ehrendoktortitel verliehen.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. https://en.wikipedia.org/wiki/Reynold_A._Nicholson
  2. Farsi-Dichter Rumi erobert Amerika
  3. Payvand's Iran News ... (engl.)

Weblinks[Bearbeiten]