Couilly-Pont-aux-Dames

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Couilly-Pont-aux-Dames
Wappen von Couilly-Pont-aux-Dames
Couilly-Pont-aux-Dames (Frankreich)
Couilly-Pont-aux-Dames
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Meaux
Kanton Crécy-la-Chapelle
Koordinaten 48° 53′ N, 2° 52′ O48.8855555555562.8597222222222Koordinaten: 48° 53′ N, 2° 52′ O
Höhe 45–119 m
Fläche 4,75 km²
Einwohner 2.155 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 454 Einw./km²
Postleitzahl 77860
INSEE-Code
Website http://couilly.free.fr

Kirche Saint-Georges
.

Couilly-Pont-aux-Dames ist eine französische Gemeinde mit 2155 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Meaux und zum Kanton Crécy-la-Chapelle.

Nachbargemeinden von Couilly-Pont-aux-Dames sind Quincy-Voisins im Nordosten, Bouleurs im Osten, Villiers-sur-Morin und Crécy-la-Chapelle im Südosten, Coutevroult im Süden, Saint-Germain-sur-Morin im Südwesten, Montry im Westen sowie Esbly und Condé-Sainte-Libiaire im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 720 850 1037 1273 1635 1897 2042

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Hugo I. von Châtillon († 1248), bestattet in der Abtei
  • Walter V. von Châtillon († 1329), bestattet in der Abtei
  • Philippe de la Marche († vor 1322), Sohn Karls IV., begraben in der Abtei
  • Blanche de France († 1394), Herzogin von Orléans, Tochter Karls IV., bestattet in der Abtei[1]
  • Madame du Barry war 1774/75 in die Abtei verbannt
  • Benoît Constant Coquelin († 1909), Schauspieler, Gründer des Altersheims
  • Paul Préboist († 1997), Schauspieler, bestattet in Couilly
  • Ariane Borg († 2007), Schauspielerin, starb in Couilly
  • Pierre Mirat († 2008), Schauspieler, starb in Couilly
  • Marie Bizet († 1998), Schauspielerin, starb in Couilly und wurde hier auch bestattet

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Couilly-Pont-aux-Dames – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. nach Schwennicke bestattet in der Abtei Saint-Denis, siehe Stammliste der Kapetinger