Cristian Pulhac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Cristian Pulhac
Spielerinformationen
Voller Name Corneliu Cristian Pulhac
Geburtstag 17. August 1984
Geburtsort IașiRumänien
Größe 176 cm
Position linker Verteidiger
Vereine in der Jugend

1999–2002
Politehnica Iași
Sporting Pitești
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2012
2002–2003
2003–2004
2010–2011
2013–
Dinamo Bukarest
→ FCM Câmpina (Leihe)
Sportul Studențesc (Leihe)
Hércules Alicante (Leihe)
FK Qəbələ
170 0(3)
13 0(0)
11 0(0)
9 0(0)
10 0(0)
Nationalmannschaft
2006–2008 Rumänien 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 30. Juni 2013

Corneliu Cristian Pulhac (* 17. August 1984 in Iași) ist ein rumänischer Fußballspieler. Er steht seit Januar 2013 bei FK Qəbələ in der aserbaidschanischen Premyer Liqası unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten]

Pulhac begann seine Karriere in den Jugendmannschaften von Politehnica Iași und Sporting Pitești. 2002 wurde er von Dinamo Bukarest verpflichtet und daraufhin gleich an den FCM Câmpina weiterverliehen. In der darauffolgenden Saison folgte abermals eine Leihe, diesmal stand er im Kader von Sportul Studențesc. Dort konnte er den Aufstieg in die höchste rumänische Spielklasse schaffen.

2004 wurde er dann endgültig von Dinamo Bukarest in den Kader der ersten Mannschaft aufgenommen, nebenher kam er noch zu einigen Einsätzen in der zweiten Mannschaft. Bereits im ersten Jahr wurde der rumänische Pokal gewonnen, weiters konnte man Vizemeister werden. 2005/06 wurde man Zweiter, in diesem Jahr gab der Abwehrspieler auch sein Debüt auf europäischer Klubebene. Pulhac gab sein Debüt am 15. September 2005 gegen den englischen Vertreter FC Everton. Er spielte durch und das Spiel in Bukarest wurde 5:1 gewonnen. 2006/07 konnte der bisher größte Erfolg in der Karriere Pulhacs gefeiert werden, indem er mit Dinamo den Meistertitel gewinnen konnte. In den beiden folgenden Saisonen folgten die Plätze vier und drei. Im August 2010 unterschrieb er einen Vertrag bei Hércules Alicante auf Leihbasis. Alicante besitzt zudem eine Kaufoption auf den Verteidiger. Pulhac konnte sich bei Hércules nicht durchsetzen und kam nur selten zum Einsatz. Am Ende der Saison 2010/11 musste er mit seiner Mannschaft in die Segunda División absteigen. Im Sommer 2011 kehrte er nach Bukarest zurück. Dort gewann er im Jahr 2012 mit Dinamo zum zweiten Mal den rumänischen Pokal. Im Januar 2013 verließ er Rumänien und wechselte zum FK Qəbələ nach Aserbaidschan.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

International spielte Pulhac bisher drei Mal für die rumänische Fußballnationalmannschaft.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Rumänischer Meister: 2007
  • Rumänischer Pokalsieger: 2005, 2012
  • Aufsteiger in die höchste rumänische Spielklasse: 2004

Weblinks[Bearbeiten]