Dudley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der Stadt Dudley in England. Für weitere Bedeutungen siehe Dudley (Begriffsklärung).
Dudley
Koordinaten 52° 31′ N, 2° 6′ W52.5119-2.0957Koordinaten: 52° 31′ N, 2° 6′ W
Dudley (England)
Dudley
Dudley
Bevölkerung 194.919 (Stand: 2001 Census)
Verwaltung
Post town DUDLEY
Postleitzahlen­abschnitt DY1, DY2
Vorwahl 01384
Landesteil England
Region West Midlands
Metropolitan county West Midlands
Metropolitan Borough Dudley
Britisches Parlament Dudley North
Dudley South
Website: www.dudley.gov.uk

Dudley ist eine Stadt in der Grafschaft West Midlands in England. Sie zählt 195.000 Einwohner (2001) und ist Verwaltungssitz des Metropolitan Borough of Dudley mit mehr als 310.000 Einwohnern. Dudley liegt südlich von Wolverhampton und ist die größte Stadt im Black Country. Das Stadtzentrum ist traditionell eine Exklave von Worcestershire, die vollständig von Staffordshire umgeben ist. Aus diesem Grund gehört es noch heute zur Diözese Worcester.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Geschichte von Dudley reicht bis in das frühe Mittelalter zurück. Der Name leitet sich von den angelsächsischen Wörtern Duddah und Leah ab, was so viel wie „Waldlichtung des Duddah“ bedeutet. Im 8. Jahrhundert entstand auf einem Hügel eine Befestigungsanlage, am Fuße des Hügels ein kleines Dorf; beide werden im Domesday Book erwähnt. Die Befestigung wurde im 13. Jahrhundert zu einem Schloss ausgebaut. Dudley war bedeutend genug, um ab 1295 Abgeordnete ins Parlament entsenden zu können. Die Truppen von Oliver Cromwell zerstörten das Schloss 1647 während des Englischen Bürgerkriegs; der übrig gebliebene Rest fiel 1750 einem Brand zum Opfer.

Während des 18. und 19. Jahrhunderts wuchs Dudley durch die Industrialisierung rasch an. In den umliegenden Minen wurden Kohle, Eisenerz, Kalkstein und feuerfester Ton abgebaut. Diese Rohstoffe wurden an Ort und Stelle verarbeitet, wodurch Dudley sich zu einem industriellen Zentrum entwickelte. Vorherrschend waren neben der Eisenverarbeitung die Herstellung von Glas, Textilien und Lederwaren. Die meisten Industriezweige verloren in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts an Bedeutung.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bekannt ist Dudley für sein riesiges, überdachtes "Merry Hill Shopping-Center" im Ortsteil Brierley Hill, eines der größten und populärsten Einkaufscenter in der Umgebung. Sehenswert ist das Freilichtmuseum Black Country Living Museum, in dem die von Bergbau und Schwerindustrie geprägte Vergangenheit wieder auflebt. Seit 1935 besitzt Dudley auch einen Zoo, auf dessen Gelände sich die Ruinen des Dudley Castle befinden.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dudley – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien