Eastern Professional Hockey League 1962/63

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eastern Professional Hockey League
◄ vorherige Saison 1962/63  
Meister: Kingston Frontenacs
↑ NHL  |  • AHL  |  • IHL  |  • EPHL  |  WHL •

Die Saison 1962/63 war die vierte und letzte reguläre Saison der Eastern Professional Hockey League. Die vier Teams absolvierten in der regulären Saison je 72 Begegnungen. Die Eastern Professional Hockey League wurde in einer Division ausgespielt. Das punktbeste Team der regulären Saison waren die Kingston Frontenacs, die sich ebenfalls in den Finalspielen um die Tom Foley Memorial Trophy durchsetzten.

Teamänderungen[Bearbeiten]

Folgende Änderungen wurden vor der Saison vorgenommen:

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Abschlusstabellen[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

Eastern Professional Hockey League GP W L OTL GF GA Pts
Kingston Frontenacs 72 42 19 11 300 229 95
Hull-Ottawa Canadiens 72 40 25 7 279 224 87
Sudbury Wolves 72 27 32 13 294 305 67
Syracuse/St. Louis Braves 72 26 37 9 275 304 61

Tom Foley Memorial Trophy-Playoffs[Bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                 
2 Hull-Ottawa Canadians 0  
3 Sudbury Wolves 3  
  1 Kingston Frontenacs 4
  3 Sudbury Wolves 1
 

Weblinks[Bearbeiten]