Edouard Castres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Japanischer Markt (1870)

Edouard Castres (* 21. Juni 1838 in Genf; † 28. Juni 1902 in Annemasse) war ein Schweizer Maler.

Nach einer Ausbildung zum Email- und Keramikmaler nahm er bei Barthélemy Menn Unterricht in Ölmalerei. Danach studierte er an der École des Beaux-Arts in Paris und stellte ab 1868 in Genf aus. Sein Hauptwerk ist das 1881 entstandene Bourbaki-Panorama, das sich seit 1889 in Luzern befindet.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Edouard Castres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien