Edward Joseph Adams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edward Joseph Adams 2009
Wappen von Edward Joseph Adams.

Edward Joseph Adams (* 24. August 1944 in Philadelphia, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer römisch-katholischer Geistlicher und seit 2011 Apostolischer Nuntius in Griechenland.

Biografie[Bearbeiten]

Adams empfing seine Ordination zum Priester am 16. Mai 1970 durch John Joseph Kardinal Krol und war anschließend als Priester in seiner Geburtsstadt Philadelphia tätig.

Später trat er in den diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls ein und wurde am 24. August 1996 Apostolischer Nuntius in Bangladesch sowie Titularerzbischof pro hac vice von Scala. Als solcher empfing er am 23. Oktober 1996 die Bischofsweihe durch Angelo Kardinal Sodano sowie dessen Mitkonsekratoren Anthony Joseph Kardinal Bevilacqua und John Patrick Kardinal Foley.

Am 22. August 2002 erfolgte seine Ernennung zum Apostolischen Nuntius in Simbabwe, ehe er am 3. September 2007 Apostolischer Nuntius auf den Philippinen wurde. Dieses Amt übte er bis zum 22. Februar 2011 aus und übernahm danach die Funktion als Apostolischer Nuntius in Griechenland. Sein Nachfolger als Apostolischer Nuntius auf den Philippinen wurde daraufhin am 10. Mai 2011 Giuseppe Pinto, der bisherige Apostolische Nuntius in Chile.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Adriano Bernardini Apostolischer Nuntius in der Bangladesch
1996-2002
Paul Tschang In-Nam
Peter Paul Prabhu Apostolischer Nuntius in Simbabwe
2002-2007
George Kocherry
Fernando Filoni Apostolischer Nuntius auf den Philippinen
2007-2011
Giuseppe Pinto
Luigi Gatti Apostolischer Nuntius in Griechenland
2011-amtierend
Amtierend