Eileen Ryan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eileen Ryan (* 16. Oktober 1928 in New York City als Eileen Rose Annucci) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie ist die Mutter der Schauspieler Michael, Chris und Sean Penn.

Leben[Bearbeiten]

Eileen Ryan wurde als Eileen Rose Annucci, Tochter der Krankenschwester Rose Isabel Ryan und des Zahnarztes Amerigo Giuseppe Annucci, in New York City geboren. Ihre Mutter war Irisch-Amerikanerin und ihr Vater Italo-Amerikaner.[1] Sie wuchs mit ihren beiden Schwestern auf einer Farm in New York auf. Nach ihrem College-Abschluss konnte sie sich am Broadway durchsetzen und zog 1959 nach Los Angeles, wo sie sich auf ihre Filmkarriere konzentrieren wollte. Da sie aber ein Jahr zuvor Leo Penn geheiratet hatte, zog sie sich nach der Geburt der gemeinsamen drei Kinder zurück, um sich in erster Linie deren Erziehung zu widmen.[2]

Von 1958 bis zu seinem Tod 1998 war sie mit dem Schauspieler und Regisseur Leo Penn verheiratet. Ihre drei gemeinsamen Kinder sind die Schauspieler Michael, Chris und Sean Penn. Insbesondere ab 1986 trat Ryan vermehrt in Produktionen ihrer Söhne auf. So spielte sie an der Seite von Sean Penn in Filmen wie Auf kurze Distanz und Ich bin Sam, sowie in dessen inszenierten Filmen Crossing Guard – Es geschah auf offener Straße und Das Versprechen mit.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Film[Bearbeiten]

Serie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kelly, Richard T.; Sean Penn: His Life and Times. Canongate U.S. 2004. ISBN 1-84195-623-6.
  2. Never-retiring Eileen Ryan Is Out Of Retirement, latimes