Einkaufszentrum Sonnenhof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einkaufszentrum Sonnenhof
Einkaufszentrum Sonnenhof
Sonnenhof nach dem Umbau
Basisdaten
Standort: Rapperswil
Kniestrasse 49a, 8640 Rapperswil-Jona
Eröffnung: 1978
Geschäfte: 38[1]
Eigentümer: UBS Immobilienfonds[2]
Website: www.center-sonnenhof.ch
Verkehrsanbindung
Bahnhof: Rapperswil
Haltestelle: Sonnenhof (Bushaltestelle)
S-Bahn: S 5 S 7 S 15
Omnibus: 885 992 993 994
Sonstige: Hauptstrasse 15 H15
Parkplätze: 400 (gebührenpflichtig)
Technische Daten
Bauzeit: 1975–1978
Architekten: Ramseier & Associates Ltd. (Renovierung)[3]
Baukosten: 70 Mio SFr. (Renovierung)[3]
Innenansicht vor dem Umbau

Das Einkaufszentrum Sonnenhof, in der Umgangssprache Sonnenhof, ist ein im Jahr 1978 eröffnetes und zugleich eines der ersten Einkaufszentren im Kanton St. Gallen und befindet sich in Rapperswil-Jona.

Lage[Bearbeiten]

Das Einkaufszentrum liegt an der nach Kempraten führenden Zürcherstrasse am nordöstlichen Ende der Rapperswiler Altstadt beim Stadthofplatz, wo nach der Schleifung der Stadtbefestigung Rapperswils das einzig nutzbare Bauland in der Gemeinde zur Verfügung stand.

Geschichte[Bearbeiten]

Ende der 1960er-Jahre begannen in der Schweiz verschiedene Unternehmen, Einkaufszentren nach Vorbild der amerikanischen Shopping Malls zu planen. Im Jahr 1978 wurde das Einkaufszentrum Sonnenhof nach rund dreijähriger Bauzeit eröffnet. Von Mai 2011 bis Herbst 2012 erfolgte eine Gesamtsanierung, da das Gebäude in die Jahre gekommen war.

Die Coop-Filiale wurde beim Umbau aus nicht bekannt gegebenen Gründen geschlossen,[4] sodass die Migros nun umsatzstärkster Nutzer des Gebäudes ist.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Auf dreieinhalb Geschossen sind 40 Geschäfte und Dienstleistungs- sowie Restaurationsbetriebe untergebracht. Weitere Stockwerke werden als Wohnungen und Büros genutzt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sonnenhof Rapperswil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Center-Sonnenhof.ch — Geschäfte A-Z, abgerufen am 7. Juni 2013
  2. Center-Sonnenhof.ch — Medienmitteilung (PDF; 31 kB), abgerufen am 7. Juni 2013
  3. a b Medienmitteilung September 2012 (PDF; 184 kB), abgerufen am 7. Juni 2013
  4. Zürcher Oberländer (12. Januar 2012): Kerstin Henggeler: Coop sucht noch immer neuen Standort, abgerufen am 24. April 2013

47.2277158.817156Koordinaten: 47° 13′ 40″ N, 8° 49′ 2″ O; CH1903: 704396 / 231671