English Baroque Soloists

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das englische Kammerorchester English Baroque Soloists hat sich auf die authentische Wiedergabe im Sinne der historischen Aufführungspraxis spezialisiert.

Entstehung und Repertoire[Bearbeiten]

Das Ensemble, kurz auch EBS genannt, wurde 1978 vom Dirigenten Sir John Eliot Gardiner gegründet. Zum Repertoire gehört die Musik des Barocks und der Klassik. Von Anfang an wirkte das Ensemble zusammen mit dem 1968 ebenfalls von Gardiner ins Leben gerufenen Monteverdi Choir und spielte zahlreiche Aufnahmen ein.

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Johann Sebastian Bach

Antonio Vivaldi

  • Gloria in D major, RV 589, 2001, Philips Classics 462 597-2

Georg Friedrich Händel

  • Messias, 1982, Philips Classics 411 041-2
  • Dixit Dominus, 2001, Philips Classics 462 597-2

Joseph Haydn

  • Die Jahreszeiten, Hob. XXI:3, 1992, Archiv Produktion 431 818-2
  • Die Schöpfung, Hob. XXI:2, 1996, Archiv Produktion 449 217-2

Wolfgang Amadeus Mozart

Ludwig van Beethoven

  • Missa Solemnis, op. 123, 1990, Archiv Produktion 429 779-2
  • Messe in C, op. 86, "Ah! perfido" — "Per pietà" op. 65 und Kantate op. 112: Meeresstille und glückliche Fahrt, 1992, Archiv Produktion 435 391-2
  • Sinfonie Nr. 9, op. 125, 1994, Archiv Produktion 447 074-2

Johannes Brahms

Weblinks[Bearbeiten]