Estádio Dr. Magalhães Pessoa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Estádio Dr. Magalhães Pessoa
Estádio Dr. Magalhães Pessoa
Estádio Dr. Magalhães Pessoa in Leiria
Daten
Ort PortugalPortugal Leiria, Portugal
Koordinaten 39° 44′ 55,3″ N, 8° 48′ 46,9″ W39.748708333333-8.8130194444444Koordinaten: 39° 44′ 55,3″ N, 8° 48′ 46,9″ W
Eigentümer Stadtverwaltung von Leiria
Eröffnung 19. November 2003
Erstes Spiel PortugalKuwait (8:0)
Oberfläche Naturrasen
Kosten 50,2 Millionen Euro
Architekt Tomás Taveira
Kapazität 30.000
Spielfläche 105 × 52,5 m
Veranstaltungen

Das Estádio Dr. Magalhães Pessoa ist ein Fußballstadion in der portugiesischen Stadt Leiria des Fußballerstligisten União Leiria. Es war Austragungsort von zwei Gruppenspielen bei der Fußball-Europameisterschaft 2004. Das Stadion fasst 30.000 Zuschauer und wurde am 19. November 2003 offiziell durch das Spiel Portugal gegen Kuwait (8:0) eröffnet. Das vom Architekten Tomás Taveira erbaute Stadion ist im Besitz der Stadtverwaltung von Leiria. Das von 11.000 auf 30.000 Plätze erweiterte Stadion liegt inmitten eines Kiefernwaldes und ist Teil des städtischen Sportzentrums.

Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2004 in Leiria[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Estádio Dr. Magalhães Pessoa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien