Eva Herzigová

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Eva Herzigova)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Eva Herzigova (2012)

Eva Herzigová (* 10. März 1973 in Litvínov, Tschechoslowakei) ist ein tschechisches Model.

Leben[Bearbeiten]

Mit 16 Jahren gewann sie einen Model-Wettbewerb der französischen Modelagentur Metropolitan Models in Prag und begann so ihre Modelkarriere. Herzigová besuchte nie eine Modelschule und musste sich erst an den Medienrummel gewöhnen.

Als im Mai 1994 das amerikanische Unternehmen Sara Lee eine Kampagne mit einem Bild der Herzigova im Wonderbra auf einer großen Fläche am New Yorker Times Square startete, wurde sie als „Miss Wonderbra“ bekannt. Daraufhin erhielt sie Aufträge für Victoria's Secret, Louis Vuitton und Hugo Boss. Sie war außerdem auf der Titelseite von Elle zu sehen.

Herzigová spielte Nebenrollen in Jean-Marie Poires Film Die Schutzengel und Ellen von Unwerths Film Inferno. 2006 war sie Taufpatin des inzwischen verunglückten Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia.

1996 heiratete Herzigová Tico Torres, den Schlagzeuger der Band Bon Jovi, die Ehe wurde 1999 geschieden. Seit 2006 ist sie mit dem Italiener Gregorio Marsiaj verheiratet, mit dem sie bereits seit 2001 liiert war. Das Paar hat zusammen drei Kinder: George (* 2007), Philipe (* 2011) und Edward (* 2013).[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_63182778/eva-herzigova-ist-mit-40-zum-dritten-mal-mutter-geworden.html

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Eva Herzigová – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien