Eva Röse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eva Röse (rechts)

Eva Charlotta Röse (* 16. Oktober 1973 in Stockholm) ist eine schwedische Schauspielerin.

Eva Röse begann ihre Karriere als Moderatorin im schwedischen Kinderfernsehen und studierte anschließend an der Stockholmer Theaterhochschule. Nachdem sie ihr Examen 1998 erfolgreich abgeschlossen hatte, übernahm sie Rollen am Stockholmer Stadttheater, am Königlich Dramatischen Theater und in mehreren Kinofilmen. Im deutschsprachigen Raum wurde sie hauptsächlich bekannt durch die Verfilmung der Kriminalromane der schwedischen Schriftstellerin Anna Jansson, die als Filmreihe unter dem Titel Maria Wern, Kripo Gotland im Fernsehprogramm Das Erste ausgestrahlt wurde, wo sie die Hauptrolle der Kommissarin Maria Wern spielte.

Auftritte in Bühnenwerken (Auswahl)[Bearbeiten]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1984: Isas fläta (Kurzfilm)
  • 1996: Zwei Helden (De største helte)
  • 1997: Adam & Eva
  • 1998: Längtans blåa blomma
  • 1999: Magnetisørens femte vinter
  • 1999: OP7
  • 2002: Disco Kung Fu
  • 2003: Die Tote am See (Villmark)
  • 2003: Talismanen (TV-Serie)
  • 2003: Kops (Kopps)
  • 2005: Storm
  • 2005: Att göra en pudel
  • 2006: Göta kanal 2 – Kanalkampen
  • 2006: Mirakel
  • 2008: Rallybrudar
  • 2009: Göta kanal 3 – Kanalkungens Hemlighet
  • 2008: Maria Wern, Kripo Gotland – Das Geheimnis der toten Vögel (Maria Wern – Främmande fågel) (TV-Serie)
  • 2010: Der Kommissar und das Meer – Ein Leben ohne Lüge
  • 2010: Maria Wern, Kripo Gotland – Und die Götter schweigen (Stum sitter guden) (TV-Serie bzw. Filmreihe)
  • 2010: Maria Wern, Kripo Gotland – Totenwache (Maria Wern – Alla de stillsamma döda) (Filmreihe)
  • 2010: Maria Wern, Kripo Gotland – Schneeträume (Maria Wern – Drömmar ur snö)
  • 2011: Maria Wern, Kripo Gotland – Es schlafe der Tod (Maria Wern – Må döden sova)
  • 2011: Maria Wern, Kripo Gotland – Schwarze Schmetterlinge (Maria Wern – Svart fjäril)
  • 2011: Maria Wern, Kripo Gotland – Kinderspiel (Maria Wern – Pojke försvunnen)
  • 2012: Maria Wern, Kripo Gotland – Die Insel der Puppen (Maria Wern – Inte ens det förflutna)
  • 2012: Real Humans – Echte Menschen (Äkta människor) (TV-Serie)

Weblinks[Bearbeiten]