Eva Rueber-Staier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bob Hope und Eva Rueber-Staier treten 1969 auf dem Flugzeugträger USS Saratoga (CV-60) auf.

Eva Rueber-Staier (* 1951 in Bruck an der Mur, Steiermark) ist eine österreichische Schauspielerin und ehemalige Miss World.

Leben[Bearbeiten]

Sie gewann den Titel einer Miss Austria und nahm an dem Miss-Universe-Wettbewerb 1969 teil, wo sie es unter die 15 Semifinalistinnen schaffte. Im gleichen Jahr gewann sie den Miss-World-Bewerb und trat auch bei der Bob-Hope-USO-Tour in Vietnam[1] auf.

In ihrer Karriere als Filmschauspielerin spielte sie eine Rolle in einem James-Bond[2]-Film: Sie spielte General Gogol’s Assistentin Rubelvitch im Film Der Spion, der mich liebte, in In tödlicher Mission sowie Octopussy.

Sie hat 23 Jahre in Pinner mit ihrem Ehemann, dem Herausgeber Brian Cowan, und ihrem Sohn Alexander gewohnt. Nacktaufnahmen von ihr erschienen im Soft-Porno-Magazin Mayfair in Großbritannien. Weiters spielte sie das Cadbury’s-Flake-Mädchen in einem Ski-Werbefilm von Ridley Scott und 1969 das Aschenputtel in Rolf Thieles Erotikfilm Grimms Märchen von lüsternen Pärchen.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bob Hope – USO
  2. James-Bond-Film
Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Penelope Plummer Miss World
1969
Jennifer Hosten