Faslane-on-Clyde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende Teile scheinen seit 2010 nicht mehr aktuell zu sein: Swiftsure-Boote wurden außer Dienst gestellt, es gibt zwei Astute U-Boote. Bitte insgesamt überprüfen. Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.
Wikipedia:WikiProjekt Ereignisse/Vergangenheit/fehlend

Faslane-on-Clyde ist eine Basis der Royal Navy im Firth of Clyde in Schottland. Gemeinsam mit der benachbarten Marinebasis Coulport lautet die offizielle Bezeichnung Her Majesty's Naval Base Clyde oder kurz HMNB Clyde.

Basis[Bearbeiten]

Ansicht der Basis

In Faslane sind die vier britischen U-Boote mit ballistischen Raketen der Vanguard-Klasse stationiert. Die nuklearen Interkontinentalraketen vom Typ Trident D5, mit denen die U-Boote ausgestattet sind, werden im benachbarten Coulport gelagert. Neben diesen U-Booten sind auch die atomgetriebenen Jagd-U-Boote der Swiftsure-Klasse in Faslane stationiert. Die Jagd-U-Boote der Trafalgar-Klasse sind hier zwar nicht stationiert, laufen die Basis jedoch regelmäßig für Wartungs- und Reparaturarbeiten an. In Zukunft werden auch die neuen Jagd-U-Boote der Astute-Klasse in Faslane beheimatet sein. Neben britischen laufen auch US-amerikanische und französische Atom-U-Boote die Basis regelmäßig an. Im Jahr 2003 wurde in Faslane eine neue Dock-Anlage in Betrieb genommen, die die Wartung und Reparatur der U-Boote deutlich vereinfachen soll. Bis 2008 wurde zudem ein neuer Pier errichtet, der für die neuen Atom-U-Boote der Astute-Klasse konzipiert ist und sechs von ihnen aufnehmen kann. Insgesamt arbeiten 3 000 militärische und 4 000 zivile Angestellte auf dem Stützpunkt.

Weiterhin ist in Faslane das NATO Submarine Rescue System stationiert, welches von Großbritannien, Frankreich und Norwegen als trinationales Projekt betrieben wird. Auch die Fleet Protection Group Royal Marines ist in Faslane beheimatet. Sie ist für die Sicherung von Einrichtungen und Schiffen der Royal Navy zuständig.

Flotte (Faslane Flotilla)[Bearbeiten]

  • 4 strategische Atom-U-Boote der Vanguard-Klasse
  • 1 atomares Angriffs-U-Boot der Swiftsure-Klasse
  • 8 Minenjagdboote der Sandown-Klasse
  • 1 atomares Angriffs-U-Boot der Astute-Klasse

Proteste[Bearbeiten]

Südlich der Basis besteht seit dem 12. Juni 1982 ein ständiges Friedenscamp namens Faslane Peace Camp. Seit den 1990ern protestiert auch die Organisation Trident Ploughshares in Faslane für die atomare Abrüstung Großbritanniens. Dabei fanden u.a. mehrere Großblockaden statt. Die größte fand am 4. Juli 2005 im Vorfeld des G8-Gipfels in Gleneagles statt. Während vorangegangene Blockaden jeweils von der Polizei geräumt wurden, wurden bei der G8-Blockade erstmals sämtliche Landeingänge der Basis während eines gesamten Tages blockiert.[1] Seit Februar 2008 findet am North Gate der Atomwaffenbasis jeden Mittwoch eine Mahnwache statt. Am 14. Juni 2008 bildeten Hunderte Protestierende eine „Friedenskette“ zum 40. Jahrestag der Stationierung der Atomraketen.

Faslane 365[Bearbeiten]

Vom 1. Oktober 2006 bis 1. Oktober 2007 fand der einjährige Protest Faslane 365 statt. Als erster Tag des Protest wurde der Jahrestag der Urteilsverkündung der Nürnberger Prozesse gewählt. Faslane 365 stützte sich, genauso wie vorangegangene Proteste von Trident Ploughshares, auf ein Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs vom 8. Juli 1996, laut dem die Drohung mit oder Verwendung von Atomwaffen gegen das Völkerrecht verstößt. An dem Protest nahmen 131 Gruppen teil. Es wurden über 1200 Personen verhaftet und ein Greenpeace-Schiff beschlagnahmt, das versuchte in die Basis einzudringen.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Graeme Esson: Picnicking for peace at Faslane, BBC. 4. Juli 2005. Abgerufen am 16. November 2013. 
  2. MOD Police respond to Faslane 365 - a year of protest, Ministry of Defence. 9. Januar 2008. Archiviert vom Original am 4. September 2009. Abgerufen am 16. November 2013. 

56.066944444444-4.8183333333333Koordinaten: 56° 4′ 1″ N, 4° 49′ 6″ W