Florian Knorn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Florian Knorn (* Dezember 1981 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Fotograf.

Leben[Bearbeiten]

Knorn besuchte das Französische Gymnasium Berlin, wo er sein Abitur sowie das Baccalaureat machte. An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg studierte Knorn Kybernetik und schloss das Studium 2006 als Diplom-Ingenieur ab. Er promovierte 2011 am Hamilton Institut der National University of Ireland, Maynooth und arbeitet inzwischen in bei ResTech Pty Ldt in Newcastle (New South Wales), Australien.

Schauspiel- und Synchrontätigkeit[Bearbeiten]

Als Schauspieler war Knorn unter anderem in dem Film Karl May als junger Karl May zu sehen.

Als Synchronsprecher war Knorn unter anderem in Serien wie Angel – Jäger der Finsternis und Stargate – Kommando SG-1 zu hören. Anime-Fans dürften seine Stimme als Tai aus Digimon Adventure oder als Jet aus Avatar – Der Herr der Elemente kennen.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1988: Friedrichstadt Palast
  • 1990: Karl May als Junger Karl May
  • 1992: Von Herz zu Herz
  • 1995: Das Gespenst von Flatterfels

Synchronarbeiten (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]