Flughafen Barranquilla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafen Barranquilla

Aeropuerto Internacional Ernesto Cortissoz

Kontrollturm des Flughafens Barranquilla
Kenndaten
ICAO-Code SKBQ
IATA-Code BAQ
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 7 km südlich von Barranquilla
Basisdaten
Eröffnung 1979
Betreiber Aeropuertos del Caribe S.A.
Terminals 2
Passagiere 1.207.115 (2008)[1]
Luftfracht 31.104 t (2008)[1]
Flug-
bewegungen
37.168 (2008)[1]
Start- und Landebahn
05/23 3000 m × 45 m Beton

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Barranquilla (spanisch Aeropuerto Internacional Ernesto Cortissoz, IATA: BAQ, ICAO: SKBQ) ist ein internationaler Verkehrsflughafen in der Gemeinde Soledad 7 km südlich der kolumbianischen Großstadt Barranquilla, Atlántico. Er wurde 1979 eröffnet und ist das Luftfahrt-Drehkreuz der kolumbianischen Fluggesellschaft Aires. Er besteht aus einem internationalen und einem nationalen Terminal sowie einer Start- und Landebahn aus Beton.

Der Flughafen ist unter anderem für die Muster Boeing 747, Boeing 767 und Airbus A340 ausgelegt und wird hauptsächlich für inneramerikanischen Flugverkehr genutzt.

Folgende Fluggesellschaften verkehren hier regelmäßig:

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Aeropuertos del Caribe S.A. – Estadísticas 2008 (spanisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ernesto Cortissoz International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien