Frances Hodgson Burnett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frances Burnett

Frances Hodgson Burnett (* 24. November 1849 in Manchester, England; † 29. Oktober 1924 in Plandome, New York; gebürtig Frances Eliza Hodgson) war eine britische Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten]

Frances Hodgson Burnett wurde als Tochter eines Goldschmieds im englischen Manchester geboren. Nach dem Tod ihres Vaters wanderte die Familie 1865 nach Knoxville (Tennessee) in die USA aus. Dort begann sie für amerikanische Zeitungen zu schreiben.

1873 heiratete sie Dr. Swan Burnett, mit dem sie zwei Söhne, Lionel (* 1874) und Vivian (* 1876), hatte. 1890 starb ihr älterer Sohn. 1898 ließ sie sich von ihrem Ehemann scheiden. Im Februar 1900 heiratete sie Stephen Townsend, der nur zwei Jahre später starb. Nach 1901 lebte Frances Hodgson Burnett in Long Island und auf Bermuda. Dort interessierte sie sich verstärkt für das Christentum, Gärtnern und Spiritualität. Wenige Wochen vor ihrem 75. Geburtstag starb Burnett im Jahr 1924.

Bekannt und geliebt ist Burnett wegen ihrer drei Kinderbücher Der kleine Lord (Little Lord Fauntleroy), Eine kleine Prinzessin (A Little Princess) sowie Der geheime Garten (The Secret Garden). Alle drei Bücher wurden teilweise mehrfach verfilmt.

Werke in deutscher Übersetzung[Bearbeiten]

  • 1878: Unser Nachbar von drüben. Der Griesgram und andere Erzählungen (Our Neighbour Opposite)
  • 1880: Louisiana (Louisiana)
  • 1886: Der kleine Lord (Little Lord Fauntleroy). Auch unter dem Titel „Der kleine Lord Fauntleroy“
  • 1888: Sara Crewe (Sara Crewe; or, What Happened at Miss Minchin’s). Später in erweiterter Form unter dem Titel „Sara, die kleine Prinzessin“ (A Little Princess)
  • 1888: Sara, die kleine Prinzessin (A Little Princess. The Story of Sara Crewe). Auch unter dem Titel „Die Lumpenprinzessin“
  • 1891: Die schöne Fischerstochter
  • 1909: Das Land der Blauen Blume (The Land of the Blue Flower)
  • 1911: Der geheime Garten (The Secret Garden)

nicht übersetzte Werke[Bearbeiten]

  • 1873: The Woman who Saved Me
  • 1877: Theo
  • 1879: The Tide on the Morning Bar, and A Quiet Life
  • 1881: The Proud Little Grain of Wheat
  • 1881: Through One Administration
  • 1888: The Real Little Lord Fauntleroy (performed at Terry’s Theatre, London)
  • 1888: Editha’s Burglar
  • 1889: The pretty Sister of Jose. A Spanish Love Story
  • 1890: Little Saint Elizabeth
  • 1890: Twentieth Thousand
  • 1891: The Showman’s Daughter (performed at the Royalty Theatre, London)
  • 1895: The Two Little Pilgrims’ Progress
  • 1906: The Shuttle
  • 1906: The Dawn of Tomorrow
  • 1907: The Trouble of Queen Silber-Bell
  • 1907: The Cozy Lion
  • 1908: The Spring Cleaning
  • 1912: My Robin
  • 1916: Little Hunchback Zia
  • 1920: The White People
  • Two Little Pilgrims’ Progress

Filme[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Frances Hodgson Burnett – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien