Francky Sembolo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Francky Sembolo
Spielerinformationen
Geburtstag 9. August 1985
Geburtsort NkayiVolksrepublik Kongo
Größe 180 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
Saint Michel d'Ouenzé
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005
2006
2006–2009
2009–2011
2011–2012
2012–2013
2013–2014
2014
Saint Michel d'Ouenzé
Canon Yaoundé
FC Oberneuland
Holstein Kiel
SV Wilhelmshaven
SSV Jahn Regensburg
Arminia Bielefeld
Hallescher FC (Leihe)
 ? 0(?)
? 0(5)
64 (19)
35 0(3)
27 (18)
32 0(8)
8 0(0)
14 0(8)
Nationalmannschaft2
2005– Republik Kongo 7 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 12. Juli 2012

Francky Sembolo (* 9. August 1985 in Nkayi, Volksrepublik Kongo) ist ein kongolesischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Francky Sembolo spielte zu Beginn seiner Karriere in der Republik Kongo bei Saint Michel d'Ouenzé. Im Jahr 2006 wechselte er gemeinsam mit seinem Landsmann und ehemaligen Mannschaftskollegen Patrick Mouaya nach Deutschland. Dort heuerte er beim FC Oberneuland an und spielte zunächst in der Oberliga Nord und nach einem Aufstieg in der Regionalliga Nord. Zur Saison 2009/10 wechselte er zum Drittligaaufsteiger Holstein Kiel und unterschrieb dort einen Vertrag bis zum Sommer 2011. Nach Ablauf seines Vertrages in Kiel wechselte Sembolo im Sommer 2011 zum SV Wilhelmshaven, bei dem er 18 Tore in 27 Spielen erzielte. Anschließend bekam er im Juli 2012 einen Vertrag beim Zweitligisten SSV Jahn Regensburg, bei dem er zuvor ein Probetraining absolviert hatte.[1] Sembolo konnte sich schnell in der Mannschaft etablieren und absolvierte einen Großteil der 32 Partien, in denen er zum Einsatz kam, von Beginn an. Nach dem Abstieg der Regensburger im Jahr 2013 wechselte er nach Ostwestfalen zum Zweitligaaufsteiger Arminia Bielefeld. Dort unterschrieb Sembolo einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015[2], der nur für die zweite Liga Gültigkeit hatte. Am 15. Januar 2014 wurde Sembolo von Arminia für die Rückserie an den Drittligisten Hallescher FC ausgeliehen.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

2005 debütierte Sembolo in einem WM-Qualifikationsspiel gegen Liberia für die Republik Kongo. 2008 spielte er sein zweites Länderspiel, diesmal ebenfalls in einem FIFA-WM-Qualifikationsspiel gegen die Fußballnationalmannschaft des Sudans. Am 10. Oktober 2010 erzielte Sembolo seine ersten beiden Länderspieltore beim 3:1-Sieg in der Qualifikation zur Fußball-Afrikameisterschaft 2012 gegen Swasiland.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ssv-jahn.de: Sembolo kommt für die Offensive, 12. Juli 2012, abgerufen am 12. Juli 2012
  2. arminia-bielefeld.de: Francky Sembolo ist Armine, 1. Juli 2013, abgerufen am 1. Juli 2013
  3. nw-news.de: Arminia verleiht Sembolo an Halleschen FC, 15. Januar 2014, abgerufen am 16. Januar 2014