Frank S. Nugent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frank S. Nugent (* 27. Mai 1908 in New York City, New York; † 5. Januar 1966 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten]

Frank S. Nugent arbeitete nach einem Studium der Journalistik als Polizeireporter. Zum Kino kam er als Filmkritiker der New York Times. Ab 1940 war Nugent auch als Script Doctor tätig, bevor er sich wieder dem Filmjournalismus zuwandte. 1947 heiratete er die Tochter des Regisseurs John Ford und war in der Folge Drehbuchautor einiger erfolgreicher Filme seines Schwiegervaters, arbeitete aber auch mit Regisseuren wie Otto Preminger zusammen. [1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Drehbuch
Literarische Vorlage
  • 1950: Vorposten in Wildwest (Two Flags West)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Berlin 2001, Band 6, S. 21