Gedächtnisweltmeisterschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teilnehmertisch bei den Gedächtnisweltmeisterschaften
Gedächtnisweltmeisterschaften 2006, im Vordergrund Andi Bell

Die Gedächtnisweltmeisterschaften (engl. World Memory Championships) finden seit 1991 jährlich statt und werden von dem internationalen Gedächtnissportverband, dem World Memory Sports Council (WMSC) organisiert. Gründer und Organisator der Weltmeisterschaften ist der bekannte englische Psychologe und Mentaltrainer Tony Buzan. Die Weltmeisterschaften werden als 3-tägiger Zehnkampf durchgeführt. Der Gesamtsieger erhält den Titel Gedächtnisweltmeister oder englisch World Memory Champion.

Im Laufe der Jahre hat sich die Teilnehmerzahl stark gesteigert. Bei der ersten Weltmeisterschaft waren nur 9 Teilnehmer am Start, 2010 waren dies bereits weit über 100. Alle Kontinente waren vertreten. Besonders in China zeigen die Medien sehr großes Interesse an der Weltmeisterschaft. So wurde der 2010 in Guangzhou ausgetragene Wettkampf live übertragen.

Austragungsorte und Gewinner[Bearbeiten]

Jahr Austragungsort Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
1991 London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic O’Brien Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonathan Hancock Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Kenneth Wilshire
1992 ausgefallen
1993 London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic O’Brien Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonathan Hancock Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Philip Bond
1994 London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonathan Hancock Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic O’Brien Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Lee
1995 London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic O’Brien Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonathan Hancock Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andi Bell
1996 London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic O’Brien Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andi Bell Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tom Groves
1997 London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic O’Brien Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andi Bell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Thomas
1998 London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andi Bell Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Michael Tipper DeutschlandDeutschland Gunther Karsten
1999 London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic O’Brien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Yu Zhang Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andi Bell
2000 London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic O’Brien Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andi Bell DeutschlandDeutschland Gunther Karsten
2001 London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic O’Brien DeutschlandDeutschland Gunther Karsten Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andi Bell
2002 London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andi Bell Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic O’Brien DeutschlandDeutschland Gunther Karsten
2003 Kuala Lumpur Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andi Bell OsterreichÖsterreich Astrid Plessl Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ben Pridmore
2004 Manchester Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ben Pridmore OsterreichÖsterreich Astrid Plessl OsterreichÖsterreich Joachim Thaler
2005 Oxford DeutschlandDeutschland Clemens Mayer DeutschlandDeutschland Gunther Karsten OsterreichÖsterreich Joachim Thaler
2006 London DeutschlandDeutschland Clemens Mayer DeutschlandDeutschland Gunther Karsten OsterreichÖsterreich Joachim Thaler
2007 Bahrain DeutschlandDeutschland Gunther Karsten Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ben Pridmore DeutschlandDeutschland Simon Reinhard
2008 Bahrain Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ben Pridmore DeutschlandDeutschland Gunther Karsten DeutschlandDeutschland Johannes Mallow
2009 London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ben Pridmore DeutschlandDeutschland Johannes Mallow DeutschlandDeutschland Simon Reinhard
2010 Guangzhou China VolksrepublikChina Wang Feng DeutschlandDeutschland Johannes Mallow Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ben Pridmore
2011 Guangzhou China VolksrepublikChina Wang Feng China VolksrepublikChina Liu Su China VolksrepublikChina Li Wei
2012 London DeutschlandDeutschland Johannes Mallow DeutschlandDeutschland Simon Reinhard SchwedenSchweden Jonas von Essen
2013 London SchwedenSchweden Jonas von Essen DeutschlandDeutschland Johannes Mallow DeutschlandDeutschland Christian Schäfer

Weblinks[Bearbeiten]