Givenchy-en-Gohelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Givenchy-en-Gohelle
Wappen von Givenchy-en-Gohelle
Givenchy-en-Gohelle (Frankreich)
Givenchy-en-Gohelle
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Arras
Kanton Vimy
Koordinaten 50° 24′ N, 2° 46′ O50.3927777777782.772222222222279Koordinaten: 50° 24′ N, 2° 46′ O
Höhe 48–148 m
Fläche 5,95 km²
Einwohner 2.041 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 343 Einw./km²
Postleitzahl 62580
INSEE-Code
Website Givenchy-en-Gohelle

Givenchy-en-Gohelle ist eine französische Gemeinde im Arrondissement Arras im Département Pas-de-Calais in der Region Nord-Pas-de-Calais. Sie hat 2041 Einwohner (Stand 1. Januar 2011).

Geschichte[Bearbeiten]

Schon die Römer siedelten hier: mindestens eine „villa urbana“ stand hier auf dem Gemeindegebiet. Der Name des Ortes wird abgeleitet von „juveniacum“, Besitz des Juvenius oder Juventus. 1329 wird der Ortsname das erste Mal schriftlich erwähnt, damals als Givenchy en le Gohelle.

Während des Ersten Weltkriegs wurde Givenchy-en-Gohelle vollständig zerstört. Das Dorf wurde wieder aufgebaut – die Bewohner räumten lieber den Schutt weg als umzuziehen.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 1508 1555 1627 1755 1973 2051 2093

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • In unmittelbarer Nähe des Ortes liegt auf dem Gemeindegebiet das Canadian National Vimy Memorial, ein Mahnmal für die mehr als 66.000 während des Ersten Weltkrieges, hauptsächlich in der Schlacht von Vimy im April 1917, gefallenen kanadischen Soldaten. Es ist das größte kanadische Mahnmal in Europa und wurde zwischen 1921 und 1936 errichtet. Es wurden 11.000 Tonnen Beton und 5.500 Tonnen aus Jugoslawien bezogene Steine verbaut.
  • Ein weiteres Denkmal ist das marokkanische Mahnmal, das an in den Kämpfen von 1915 gefallene marokkanische Soldaten erinnert.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Givenchy-en-Gohelle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien