Griffin (Georgia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Griffin
Gebäude der Stadtverwaltung von Griffin
Gebäude der Stadtverwaltung von Griffin
Lage von Griffin in Georgia
Spalding County Georgia Incorporated and Unincorporated areas Griffin Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Georgia
County:

Spalding County

Koordinaten: 33° 15′ N, 84° 16′ W33.2475-84.270833333333298Koordinaten: 33° 15′ N, 84° 16′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 23.643 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 628,8 Einwohner je km²
Fläche: 37,8 km² (ca. 15 mi²)
davon 37,6 km² (ca. 15 mi²) Land
Höhe: 298 m
Postleitzahlen: 30223-30224
Vorwahl: +1 770
FIPS:

13-35324

GNIS-ID: 0356111
Webpräsenz: www.cityofgriffin.com

Griffin ist eine Stadt in Spalding County, Georgia, Vereinigte Staaten. Im Jahr 2010 hatte der Ort 23.643 Einwohner.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Griffin wurde 1840 auf dem Land von Col. Lewis Lawrence Griffin gegründet und 1843 zur Stadt ernannt. 1851 wurde es nach der Gründung von Spalding County zu dessen Verwaltungssitz (County Seat).[2]

Doc Holliday wurde 1851 in Griffin geboren und hatte hier seine Zahnarztpraxis, bevor er wegen seiner Krankheit in den Westen ging.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

  • Doc Holliday (1852-1887), US-amerikanischer Revolverheld
  • Willie Gault, (* 1960), US-amerikanischer Leichtathlet und American-Football-Spieler
  • Tyler Magner (* 1991), US-amerikanischer Radrennfahrer

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Griffin, Georgia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Griffin (city) State & County QuickFacts des United States Census Bureau. Abgerufen am 16. Juni 2014.
  2. Hellmann, Paul T.: Historical Gazetteer of the United States. Routledge. S. 232. 13. Mai 2013. Abgerufen am 16. Juni 2014.