Guido Giacomelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guido Giacomelli

Guido Giacomelli (* 5. September 1980 in Sondalo) ist ein italienischer Skibergsteiger und mehrfacher Titelgewinner.

Biografie[Bearbeiten]

Mit dem Skibergsteigen fing er 1995 an. Mit der Teilnahme an der Pierra Menta im Jahr 1998 bestritt er seinen ersten Wettkampf. Seit 2002 ist er Mitglied in der italienischen Nationalmannschaft Skibergsteigen. Seit 2006 hält er mit einer Zeit von zwei Stunden und 27 Minuten den Streckenrekord beim Mountain Attack. 2006 war er bei der Patrouille des Glaciers im Siegerteam, das den Streckenrekord aufstellte.

Außer Skibergsteigen fährt er Ski Alpin und betreibt Skilanglauf.

Erfolge (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 2006:
    • 1. Platz Weltmeisterschaft Skibergsteigen Staffel (mit Lunger, Reichegger, Brunod)
    • 1. Platz Europacup Single
    • 1. beim Adamello Ski Raid (mit Lunger und Mezzanotte)
    • 1. Platz Mountain Attack, Saalbach
    • 5. Platz bei der Weltmeisterschaft Skibergsteigen Team mit Hansjörg Lunger

Trofeo Mezzalama[Bearbeiten]

Pierra Menta[Bearbeiten]

  • 2005: 3. Platz mit Jean Pellissier
  • 2006: 2. Platz mit Hansjörg Lunger
  • 2007: 2. Platz mit Hansjörg Lunger
  • 2008: 2. Platz mit Hansjörg Lunger

Patrouille des Glaciers[Bearbeiten]

  • 2006: 1. Platz und Rekordzeit mit Patrick Blanc und Stéphane Brosse