Haílton Corrêa de Arruda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Manga
Spielerinformationen
Voller Name Haílton Corrêa de Arruda
Geburtstag 26. April 1937
Geburtsort RecifeBrasilien
Größe 186 cm
Position Torhüter
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1955–1958
1959–1968
1969–1974
1974–1976
1977
1978
1979–1980
1981–1982
Sport Club do Recife
Botafogo FR
Nacional Montevideo
SC Internacional
Operário FC
Coritiba FC
Grêmio Porto Alegre
Barcelona SC Guayaquil
Nationalmannschaft
1965–1967 Brasilien 12 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Haílton Corrêa de Arruda (* 26. April 1937 in Recife, Brasilien, genannt Manga) war ein brasilianischer Fußballtorhüter.

Seine Torwart-Karriere begann 1955 beim Sport Club do Recife. Von 1959 bis 1968 spielte er für Botafogo FR (RJ) und von 1969 bis 1974 bei Nacional Montevideo in Uruguay. 1974 wechselte er dann zu SC Internacional, wo er bis 1976 spielte. Ab 1977 spielte er dann jeweils ein Jahr bei Operário FC (1977), Coritiba FC (1978) und Grêmio Porto Alegre (1979–1980). 1981 ging er nach Ecuador, wo er bis 1982 beim Barcelona SC Guayaquil das Tor hütete.

„Manga“ hatte die meisten Einsätze als Spieler bei der Copa Libertadores. Er gehörte zum Aufgebot der brasilianischen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1966 in England.

Weblinks[Bearbeiten]