Halkirk (Schottland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Halkirk
Verlassene Gemeindekirche von Halkirk
Verlassene Gemeindekirche von Halkirk
Koordinaten 58° 31′ N, 3° 29′ W58.513333333333-3.4911111111111Koordinaten: 58° 31′ N, 3° 29′ W
Halkirk (Schottland)
Halkirk
Halkirk
Bevölkerung 923 (Zensus 2001)
Verwaltung
Post town HALKIRK
Postleitzahlen­abschnitt KW12
Vorwahl 01847
Landesteil Scotland
Unitary authority Highland
Britisches Parlament Caithness, Sutherland and Easter Ross
Schottisches Parlament Caithness, Sutherland and Ross

Halkirk (Gälisch Hacraig[1]) ist eine Ortschaft in der schottischen Unitary Authority Highland und der traditionellen Grafschaft Caithness. Sie liegt 10 km südlich von Thurso und 24 km nordwestlich von Wick am Fluss Thurso. Im Jahr 2001 verzeichnete Halkirk 923 Einwohner.[2]

Im frühen 13. Jahrhundert war Halkirk als Nachfolger von Scrabster Sitz der Bischöfe von Caithness. Nach kurzer Zeit wurde der Sitz jedoch weiter südlich nach Dornoch verlegt.[3]

Mit Gerston und Ben Morven befanden sich zwei Whiskybrennereien in Halkirk. Erstere wurde jedoch 1882 geschlossen, zweitere 1911.[4]

Verkehr[Bearbeiten]

Die A9, die Edinburgh mit Thurso verbindet, verläuft etwa 2,5 km östlich von Halkirk und schließt die Ortschaft an das Fernverkehrsnetz an. Ferner ist mit Georgemas Junction ein Bahnhof 2,5 km östlich der Stadt vorhanden. Dieser wird von der Far North Line bedient.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Halkirk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Verzeichnis gälischer Ausdrücke
  2. Statistische Daten
  3. Eintrag im Gazetteer for Scotland
  4. Informationen über Halkirk