Hermann von Broizem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hermann von Broizem

Georg Hermann von Broizem (* 5. Oktober 1850 in Leipzig; † 11. März 1918 in Dresden) war ein sächsischer Offizier, zuletzt General der Kavallerie.

Leben[Bearbeiten]

Georg Hermann entstammte dem alten braunschweigischen Geschlecht von Broizem. Der Vater Eduard von Broizem (1798–1872) war Geheimer Rat und Direktor der II. Abteilung des sächsischen Finanzministeriums, die Mutter Bertha (1810–1861) war eine geborene Freiin von Seckendorf.

Nach dem Schulbesuch schlug er in der sächsischen Armee die Offizierslaufbahn ein und wurde bis zum General der Kavallerie befördert. Ab 1905 kommandierte er das XII. (I. Königlich Sächsisches) Armee-Korps. Verheiratet war er seit 1877 mit Alexandra Gräfin von Fersen.

Literatur[Bearbeiten]