Hilfe:E-Mail

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: H:@, H:EM
Hilfe > Kommunikation > E-Mail

Wikipedia ermöglicht allen angemeldeten Benutzern die Nutzung einer Funktion zum E-Mail-Versand.

Diese dient drei Zwecken:

  1. Der Kontaktaufnahme mit anderen Benutzern (alternativ zur öffentlichen Diskussionsseite des Benutzers); insbesondere bei vertraulichen Angelegenheiten.
  2. Der Übermittlung eines neuen Passworts, wenn das bisherige vergessen wurde.
  3. Der Benachrichtigung über „Echo“, wenn man nicht regelmäßig angemeldet ist.

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist nur für diese Zwecke erforderlich, die Anmeldung selbst kann ohne diese Angabe erfolgen.

E-Mail-Funktion[Bearbeiten]

Beispielansicht der Funktion „E-Mail an diesen Benutzer“

Jeder registrierte Benutzer kann direkt bei der Anmeldung oder später in den Benutzereinstellungen eine E-Mail-Adresse angeben.

  • Jede Veränderung der E-Mail-Adresse muss zunächst bestätigt werden, damit die Veränderung wirksam wird. Damit wird auch das korrekte Funktionieren gesichert.

Wenn du eine Adresse angegeben hast, können dir andere angemeldete Benutzer über die Wiki-Software E-Mails zusenden; sie erfahren die von dir angegebene Adresse aber zunächst nicht.

Um einem anderen angemeldeten Benutzer eine E-Mail zu schicken, musst du zuerst dessen Benutzer- oder Benutzerdiskussionsseite aufrufen. Dort findest du dann (meist links) in der Hauptnavigation im Bereich „Werkzeuge“ den Link „E-Mail an diesen Benutzer“. Er führt zur nebenstehend abgebildeten Spezialseite Spezial:E-Mail senden. In der versandten Nachricht ist deine E-Mail-Adresse enthalten, damit der angeschriebene Benutzer dir auch antworten kann. Da man über das Formular selbst keine Anhänge verschicken kann, musst du einem Benutzer erst eine Nachricht senden, wenn er dir einen Anhang schicken soll.

Neu angemeldete Benutzer können über die Spezialseite höchstens fünf, automatisch bestätigte Benutzer höchstens 20 E-Mails pro Tag versenden. Für Administratoren gilt diese Einschränkung nicht. Für bestimmte Aktivitäten (etwa die Organisation von Veranstaltungen) kann auf Antrag die zeitweilige Zuordnung des Versenders zur Benutzergruppe „Limit-Ausgenommene“ erfolgen; Näheres bei Administratoren-Anfragen.

E-Mail-Adressen werden von der Wikimedia Foundation nicht veröffentlicht, siehe dazu Wikipedia:Datenschutz. Deine Adresse wird anderen erst dann zugänglich, wenn du dich entschließt, selbst eine E-Mail zu versenden, auf eine erhaltene E-Mail zu antworten oder aber, wenn eine E-Mail auf Grund von Nicht-Zustellbarkeit (ungültige Adresse, Postfach überfüllt) an den Absender zurückgesandt wird.

Einstellungen[Bearbeiten]

Einstellungsseite einschließlich Zeitangabe bei erfolgreich bestätigter Adresse im Feld „E-Mail“.

Deine E-Mail-Adresse kannst du jederzeit ändern oder wieder aus deinen Einstellungen entfernen, um eine weitere Benutzung zu verhindern.

Ist keine E-Mail-Adresse angegeben, ist es jedoch nicht möglich, dir ein automatisch generiertes neues Passwort zukommen zu lassen, falls du dein altes vergessen haben solltest. Dein Benutzerkonto kannst du dann – ohne zuvor bestätigte E-Mail-Adresse – bei Passwortverlust nicht mehr verwenden.

Du kannst allerdings auch eine E-Mail-Adresse angeben (für den Fall, dass du dein Passwort vergisst), gleichzeitig aber die Option, dass andere Benutzer dir E-Mails schicken können, deaktivieren (Häkchen entfernen).

Bestätigung der E-Mail-Adresse[Bearbeiten]

Spezialseite zur Anforderung eines Bestätigungscodes

Bevor die E-Mail-Funktion genutzt werden kann, muss die Adresse als existent und dem Benutzer wirklich zugehörig bestätigt werden. Die Bestätigungsnotwendigkeit wurde 2006 – auch rückwirkend für bestehende und bereits genutzte E-Mail-Adressen – eingeführt, damit die E-Mail-Funktion nicht für Spam oder anderen Missbrauch genutzt werden kann (z. B. durch ein „blindes“ Benutzerkonto mit falscher E-Mail-Adresse, über das massenhaft andere Benutzer angeschrieben werden).

Die Bestätigung, engl. EConfirm (Kurzform von E-mail address confirmation) wird von der Software MediaWiki automatisch abgewickelt. Wikipedia-Admins können in den Vorgang nicht helfend oder kontrollierend eingreifen.

Bestätigung durchführen

  1. Überprüfe zuerst in deinen Einstellungen im Feld „E-Mail“, ob deine Adresse bereits erfolgreich bestätigt ist oder nicht. Vergleiche die Angaben gegebenenfalls mit der Beispielansicht.
  2. Achte immer auf korrekte Schreibweise deiner E-Mail-Adresse, bevor du „Einstellungen speichern“ klickst, sonst erhält womöglich jemand anders die Bestätigungsanfrage.
  3. Ist die Adresse noch nicht bestätigt, klicke den Link „Bestätige deine E-Mail-Adresse“ an und folge den Anweisungen.
  4. Du erhältst daraufhin (manchmal etwas verzögert) eine E-Mail mit kurzer Anleitung und einem Link wie z. B. http://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Spezial:E-Mail_bestaetigen/32d315hagc10ke07df97030afpc41109, den du dann nur anzuklicken brauchst.
  5. Kontrolliere anschließend in deinen Einstellungen, ob dort der Bestätigungszeitpunkt vermerkt ist, der Vorgang also erfolgreich abgeschlossen wurde. Ist dies der Fall, brauchst du nichts weiter zu tun.

Weitere Hinweise

  • Der Status der Bestätigung („nicht bestätigt“/„bestätigt“) wird immer in den Einstellungen, ggf. mit konkreter Zeitangabe, angezeigt. Diese Zeitangabe wird an anderer Stelle öffentlich angezeigt, solange du eine E-Mail-Adresse eingetragen hast (Austragung evtl. mit Verzögerung).
  • Solange eine Adresse unbestätigt ist, bleibt die E-Mail-Funktion deaktiviert.
  • Die Anforderung einer Bestätigungs-E-Mail über die Spezialseite E-Mail bestätigen ist nur einmalig nötig.
  • Sobald du aber in deinen Einstellungen die E-Mail-Adresse änderst, wird an diese neue Adresse automatisch eine erneute Anfrage geschickt, die du wieder bestätigen musst (bis zur Bestätigung ist die E-Mail-Funktion zwischenzeitlich deaktiviert). In diesem Fall wird die erste Zeitangabe der Bestätigung der E-Mail-Adresse mit der zweiten Zeitangabe überschrieben und auch nur diese zweite Angabe öffentlich angezeigt.
  • Entfernst du hingegen die Adresse komplett, wird lediglich in der Datenbank verzeichnet, dass du künftig keine E-Mails mehr empfangen und versenden kannst; eine gesonderte „Austragungs-E-Mail“ wird nicht gesendet.

Technische Anmerkungen

  • Das Format angegebener E-Mail-Adressen wird nicht vorab auf RFC-Kompatibilität (vgl. RFC 2822) geprüft. Benutzer sollten ihre E-Mail-Adresse auf Funktionstüchtigkeit überprüfen, bevor sie sie eintragen.[1]
  • Hintergrundinformationen zu EConfirm bietet die englischsprachige Meta-Seite Email notification. Der Text der versandten Bestätigungs-E-Mail wird unter anderem über MediaWiki:Confirmemail body bestimmt.

Hinweise für den Absender[Bearbeiten]

Wenn du eine individuelle Seite Benutzer:dein Benutzername/E-Mail-Hinweis anlegst, wird diese Seite[2] allen angezeigt, die dir schreiben wollen. So kannst du Hinweise geben, die dir persönlich besonders wichtig sind. (Beispiel)

Häufige Fragen[Bearbeiten]

Können andere Benutzer meine E-Mail-Adresse sehen?
Ja, diejenigen, die über das Formular eine E-Mail von dir erhalten. Wenn du auf eine empfangene E-Mail antwortest, sieht der andere ebenfalls die von dir angegebene E-Mail-Adresse. Zudem erfährt der Empfänger deinen Klarnamen, wenn du ihn in deinem E-Mail-Programm oder deinem Webmailer als Absenderangabe konfiguriert hast. Für andere Personen ist die E-Mail-Adresse jedoch grundsätzlich nicht sichtbar, auch nicht für Wikipedia-Admins (lediglich die Server-Administratoren können solche individuellen Daten einsehen, vgl. Datenschutzhinweise). Die anderen Benutzer können aber einsehen, wann und um welche Uhrzeit du deine E-Mail-Adresse bestätigt hast (vgl. #Bestätigung der E-Mail-Adresse).
Auch erhalten Absender eine Nachricht mit deiner E-Mail-Adresse, falls diese aus technischen Gründen vorübergehend nicht erreichbar ist. Das ist vor allem bei Adressen mit Klarnamen zu beachten.
Ich möchte keine E-Mails von anderen Benutzern bekommen, mein Benutzerkonto aber gegen Passwortverlust absichern, geht das?
Ja, kein Problem. Gib eine funktionierende Adresse an und entferne in deinen Einstellungen die Markierung bei „E-Mails von anderen Benutzern empfangen“. Falls du ein SUL-Konto hast und auch in den anderen Wikimedia-Wikis keine Mails empfangen möchtest, musst du dies in jedem der Wikis einzeln wiederholen, in dem du angemeldet bist. Dasselbe gilt auch, falls du keine Mail erhalten möchtest, wenn jemand dir in diesem oder einem anderen Wiki eine Nachricht auf der Diskussionsseite hinterlässt. Du kannst mit einem SUL-Konto die E-Mail-Adresse nur in allen Konten gleichzeitig eintragen, nicht nur in diesem Wiki. Und sobald du mit deinem SUL-Konto in ein weiteres Wiki gehst und dort (automatisch) angemeldet wirst, musst du dort wieder die betreffenden Einstellungen anpassen.
Muss ich mit Spam rechnen, wenn ich eine E-Mail-Adresse in den Einstellungen angebe?
Nein, die Adresse ist grundsätzlich nicht öffentlich zugänglich. Natürlich musst du immer dann mit Spam rechnen (wie im sonstigen privaten E-Mail-Verkehr auch), wenn du die Adresse aktiv in der Kommunikation mit anderen Benutzern verwendest oder sie gar selbst offen lesbar in der Wikipedia veröffentlichst (wovon abzuraten ist).
Ich habe eine Bestätigungs-E-Mail angefordert, sie ist aber noch nicht angekommen, was nun?
Normalerweise wird die Bestätigungsanfrage innerhalb weniger Minuten zugestellt, in Ausnahmen kann das auch einige Stunden dauern. Der zugesandte Bestätigungslink („Code“) bleibt ab Anforderung sieben Tage gültig, also keine Hektik bitte ;-) Du kannst über die Spezialseite E-Mail bestätigen eine weitere Bestätigungs-E-Mail anfordern, dann verfallen jedoch zuvor gesandte Links (nur der jeweils aktuelle Code ist gültig).
Kann ich sicher sein, dass meine E-Mail an einen anderen Benutzer angekommen ist?
Letztlich nein. Im Regelfall kommen E-Mails problemlos innerhalb weniger Minuten an, manchmal kann der Versand jedoch auch um einige Stunden verzögert sein, und insbesondere bei Serverproblemen können (insgesamt betrachtet aber sehr selten) auch Ausfälle vorkommen. Im Zweifelsfall schicke die E-Mail bitte erneut oder frage den Empfänger auf seiner Diskussionsseite, ob die E-Mail angekommen ist. Du kannst dir auch eine Kopie der E-Mail zusenden lassen; aktiviere dazu einfach die Option „Schicke mir Kopien der E-Mails, die ich anderen Benutzern sende“ im E-Mail-Formular.
Muss ich so viele Bestätigungen abwickeln, wie ich in den Wikimedia-Projekten Benutzerkonten habe?
Nein – sofern du ein SUL-Konto benutzt, gilt die E-Mail-Bestätigung automatisch für alle Wikimedia-Projekte, du kannst sie nicht nur lokal angeben. Die E-Mail-Einstellungen kannst du aber ausschließlich lokal anpassen.
Ich habe mein Passwort für das Benutzerkonto vergessen, aber keine E-Mail-Adresse angegeben oder die zuvor benutzte nicht bestätigt, was nun?
Wie bereits bei Hilfe:Benutzerkonto anlegen beschrieben, besteht dann leider keine Möglichkeit, dass du über ein automatisch generiertes Passwort erneut Zugang zu dem Benutzerkonto erhältst. Du kannst dich nur mit einem anderen Benutzernamen neu anmelden.
Beim Versuch, die E-Mail-Adresse zu aktivieren, kommt die Meldung „Ungültiger Bestätigungscode. Eventuell ist der Code bereits wieder ungültig geworden“. Was nun?
Entweder hast du bei der Anforderung mehrfach auf „Bestätigungscode zuschicken“ geklickt, dann ist jeweils nur der zuletzt zugesandte Code gültig. Oder aber du hast zu lange gewartet und die zwischen Anforderung und Bestätigungsversuch verstrichene Zeit hat den Code ungültig werden lassen. Bitte einfach einmalig einen neuen Code anfordern und exakt den Hinweisen in der E-Mail folgen.
Zum Testen der E-Mail-Funktion hab ich mir selbst eine Mail über das Formular zugeschickt – diese kommt jedoch nicht an. Ist die Mailfunktion nicht aktiv?
Wahrscheinlich hängt die E-Mail im Spamfilter des Mailanbieters fest. Kontrolliere, ob die Spam-Einstellungen eventuell zu „scharf“ eingestellt sind.
Kann jemand anders einsehen, wann und an wen ich eine Wikimail versendet habe?
Im Normalfall nein (außer den Entwicklern/Server-Administratoren, vgl. Datenschutzhinweise); das Versenden der Mails wird aber geloggt und 90 Tage lang gespeichert. Die Checkuser-Berechtigten dieses Wikis und in Ausnahmefällen auch die Stewards können aber in Fällen, die durch die Checkuserrichtlinie im Meta-Wiki bestimmt werden, eine Abfrage von Benutzerkonten tätigen. Dadurch können sie Daten und Uhrzeiten einsehen, wann Wikimails von den Konten aus versendet wurden, nicht jedoch, von welchen eingetragenen E-Mail-Adressen aus oder an welche Empfänger diese Mails gingen.

Mailinglisten[Bearbeiten]

Die von Wikimedia betriebenen Mailinglisten wie beispielsweise WikiDE-l haben mit der E-Mail-Funktion der Wikipedia nichts zu tun und werden gesondert verwaltet. Du kannst daher auch unterschiedliche E-Mail-Adressen verwenden.

E-Mail-Adresse für Projektarbeit[Bearbeiten]

Falls du eine eigene Wikipedia-E-Mail-Adresse (zum Beispiel sabine.musterfrau@wikipedia.de) möchtest, kannst du sie unter Wikipedia:@ beantragen.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Bug 959
  2. Die Hinweise beim E-Mail-Versand werden über MediaWiki:Emailpagetext eingebunden.