Hung – Um Längen besser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Hung – Um Längen besser
Originaltitel Hung
Hung.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2009–2011
Länge 28 Minuten
Episoden 30 in 3 Staffeln
Genre Comedy
Drama
Produktion Dmitry Lipkin,
Colette Burson,
Alexander Payne,
Michael Rosenberg,
Noreen Halpern,
John Morayniss
Idee Dmitry Lipkin
Colette Burson
Musik Craig Wedren
Erstausstrahlung 28. Juni 2009 (USA) auf HBO
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
6. Mai 2010 auf Comedy Central
Besetzung
Synchronisation

Hung – Um Längen besser (Originaltitel: Hung) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von Juni 2009 bis Dezember 2011 von HBO produziert wurde. Sie handelt von Ray Drecker, einem Geschichtslehrer und Basketball- bzw. Baseballtrainer an einer Highschool, der finanzielle Schwierigkeiten hat und deswegen in die Sexbranche einsteigt.

Handlung[Bearbeiten]

Im Mittelpunkt von Hung steht der glücklose Mittvierziger Ray Drecker, welcher als Geschichtslehrer und Basketballtrainer versucht, über die Runden zu kommen. In seiner Jugend hoffte er auf eine Karriere als Baseball-Profi bei den Atlanta Braves und heiratete seine Highschoolliebe Jessica. In der Gegenwart ist er von dieser geschieden und geht gleichzeitig zwei Berufen nach, um den Unterhalt für seine Zwillinge Darby und Damon aufzubringen. Des Weiteren zerstört ein Brand sein Haus, dessen Feuerversicherung er nicht mehr zahlen konnte. Wegen seiner finanziellen Notlage und von seiner Bekannten Tanya motiviert, bemüht sich Ray, ein zweites berufliches Standbein als Callboy aufzubauen.[1]

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Hauptrolle Nebenrolle Synchronsprecher/in[2]
Ray Drecker Thomas Jane 1–3 Thomas Nero Wolff
Tanya Skagle Jane Adams 1–3 Vera Teltz
Jessica Haxon Anne Heche 1–3 Ulrike Stürzbecher
Damon Drecker Charlie Saxton 1–3 Dirk Stollberg
Darby Drecker Sianoa Smit-McPhee 1–3 Anne Helm
Ronnie Haxon Eddie Jemison 1–3 Hans Hohlbein
Mike Hunt Gregg Henry 2–3 1 Peter Reinhardt
Lenore Bernard Rebecca Creskoff 2–3 1 Claudia Urbschat-Mingues

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten]

Die Serie wurde am 28. Juni 2009 zum ersten Mal vom US-Fernsehsender HBO ausgestrahlt. Am 30. Juli gab HBO bekannt, dass eine zweite Staffel produziert wird, die vom 27. Juni bis zum 13. September 2010 ausgestrahlt wurde. Am 1. September 2010 ließ HBO bekannt geben, dass eine dritte Staffel produziert wird.[3] Die zehn Folgen der dritten Staffel wurden vom 2. Oktober bis zum 4. Dezember 2011 ausgestrahlt. Im Dezember 2011 gab HBO bekannt, dass es keine vierte Staffel geben werde.[4]

Deutschland[Bearbeiten]

In Deutschland strahlte der deutsche Sender Comedy Central die erste Staffel der Serie vom 6. Mai bis zum 10. Juni 2010 aus. Die zweite Staffel sollte bei Comedy Central ab April 2011 folgen,[5] was aber wieder verworfen wurde. Der Pay-TV-Sender FOX zeigte die zweite Staffel vom 4. Mai bis zum 1. Juni 2012 in Doppelfolgen. In der Schweiz wurde die erste Staffel ab dem 24. Februar 2011 auf SF zwei ausgestrahlt.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. IGN: Hung. IGN. Abgerufen am 29. März 2010.
  2. Hung – Um Längen besser in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 4. Juni 2010.
  3. ‘Hung‘ Renewed by HBO for a Third Season. TV By the Numbers. 1. September 2010. Abgerufen am 3. Januar 2011.
  4. Bill Gorman: 'Enlightened' Renewed; 'Hung,' 'Bored To Death,' 'How To Make It In America' Canceled By HBO. TV by the Numbers. 20. Dezember 2011. Abgerufen am 20. Dezember 2011.
  5. Christian Junklewitz: Comedy Central: Neue Staffeln von Hung und The IT-Crowd. 18. November 2010. Abgerufen am 18. November 2010.
  6. Fabian Riedner: SF zwei strahlt «Hung» aus. 24. Januar 2011. Abgerufen am 24. Januar 2011.