Ian Turnbull

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Ian Turnbull Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 22. Dezember 1953
Geburtsort Montreal, Québec, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Amateur Draft 1973, 1. Runde, 15. Position
Toronto Maple Leafs
WHA Amateur Draft 1973, 6. Runde, 70. Position
Vancouver Blazers
Spielerkarriere
1969–1972 Montréal Junior Canadiens
1972–1973 Ottawa 67’s
1973–1981 Toronto Maple Leafs
1981–1982 Los Angeles Kings
1982–1983 Pittsburgh Penguins

Ian Wayne Turnbull (* 22. Dezember 1953 in Montreal, Québec) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler (Verteidiger), der von 1973 bis 1983 für die Toronto Maple Leafs, die Los Angeles Kings und die Pittsburgh Penguins in der National Hockey League spielte.

Karriere[Bearbeiten]

Als Junior spielte er in der Ontario Hockey Association für die Montréal Junior Canadiens. Hier zeigte er, dass er als offensiver Verteidiger großes Potential zu bieten hatte. In der OHA wechselte er zu den Ottawa 67’s und spielte dort noch ein Jahr gemeinsam mit Denis Potvin. Beim NHL Amateur Draft 1973 wurden dann beide in der ersten Runde ausgewählt. Die Rechte an Turnbull sicherten sich die Toronto Maple Leafs mit dem fünfzehnten Pick. Auch im Draft der World Hockey Association wurde er ausgewählt. Hier holten sich die Vancouver Blazers die Rechte in der sechsten Runde auf Platz 70.

Gleich in der Saison 1973/74 schaffte er den Sprung in die NHL und an der Seite von Borje Salming konnte er beeindrucken. Seine Entwicklung wurde gebremst, als er sich in einem Zweikampf mit Bob Plager von den St. Louis Blues eine Knie-Verletzung zuzog. Dadurch spielte er nur 22 Spiele in der Saison 1974/75 und wurde zum Aufbau auch bei den Oklahoma City Blazers in der Central Hockey League eingesetzt.

Nach der Genesung konnte er wieder eine Rolle als Verteidiger mit starkem Drang nach vorne einnehmen. In das Jahr 1977 startete er mit einer kleinen Krise und blieb einige Spiele ohne Scorerpunkt. Diese Negativserie beendete er am 2. Februar, als er bei einem 9:1 Sieg gegen die Detroit Red Wings fünf Tore erzielen konnte und hiermit einen bis heute gültigen Rekord für Verteidiger aufstellte.

Bis zum Beginn der Saison 1981/82 spielte er in Toronto, dann wurde er an die Los Angeles Kings abgegeben. Hier wurde er aber auch zeitweise ins Farmteam zu den New Haven Nighthawks in der AHL abgeschoben. Ein Jahr darauf versuchte er noch einmal bei den Pittsburgh Penguins Fuß zu fassen, doch nach nur sechs Einsätzen hängte er zum Ende der Saison die Schlittschuhe an den Nagel.

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 10 628 123 317 440 736
Playoffs 8 55 13 32 45 94

Rekorde[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]