Ixnay on the Hombre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ixnay on the Hombre
Studioalbum von The Offspring
Veröffentlichung 4. Februar 1997
Aufnahme 24. Juni – 11. Oktober 1996
Label Columbia Records
Format CD, LP, CS, DD
Genre Punkrock
Anzahl der Titel 14
Laufzeit 42:14

Besetzung

Produktion Dave Jerden
Studio Eldorado Recording Studios in Burbank
Chronologie
Smash
(1994)
Ixnay on the Hombre Americana
(1998)
Singleauskopplungen
31. Dezember 1996 All I Want
März 1997 Gone Away
1997 Cool to Hate
1997 The Meaning of Life
1997 I Choose

Ixnay on the Hombre (engl./span. etwa für: „Scheiß auf Autoritäten“)[1] ist das vierte Studioalbum der US-amerikanischen Punkrock-Band The Offspring. Es erschien am 4. Februar 1997 über das Label Columbia Records und ist der Nachfolger des 1994 erschienenen Erfolgsalbums Smash.

Produktion[Bearbeiten]

Das Album wurde von dem Musikproduzent Dave Jerden produziert und in den Eldorado Recording Studios in Burbank aufgenommen.

Covergestaltung[Bearbeiten]

Das Albumcover zeigt ein gezeichnetes grün-weißes Gebilde, das aus Totenschädeln besteht. Der oberste Totenkopf trägt eine Krone. Über bzw. unter dem Bild stehen die weißen, aus Knochen geformten Schriftzüge The Offspring und Ixnay on the Hombre. Der Hintergrund ist in den Farben orange und rot gehalten.[2]

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Disclaimer – 0:44
  2. The Meaning of Life – 2:55
  3. Mota – 2:56
  4. Me & My Old Lady – 4:31
  5. Cool to Hate – 2:47
  6. Leave It Behind – 1:56
  7. Gone Away – 4:27
  8. I Choose – 3:54
  9. Intermission – 0:48
  10. All I Want – 1:54
  11. Way Down the Line – 2:35
  12. Don’t Pick It Up – 1:52
  13. Amazed – 4:25
  14. Change the World – 6:23

Charterfolge und Singles[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Ixnay on the Hombre
  DE 15 10.02.1997 (17 Wo.)
  AT 3 16.02.1997 (15 Wo.)
  CH 10 16.02.1997 (12 Wo.)
  UK 17 15.02.1997 (4 Wo.)
  US 9 22.02.1997 (38 Wo.)
Singles
All I Want
  AT 25 09.02.1997 (7 Wo.)
  UK 31 01.02.1997 (2 Wo.)
Gone Away
  DE 93 12.05.1997 (1 Wo.)
  UK 42 26.04.1997 (2 Wo.)
[3]
Professionelle Bewertungen
Kritiken
Quelle Bewertung
Rolling Stone [4]
allmusic [5]

Ixnay on the Hombre erreichte in über zehn Ländern die Top Ten der Charts, konnte insgesamt aber nicht an den kommerziellen Erfolg des Vorgängers Smash anknüpfen. In Deutschland belegte das Album Platz 15 und hielt sich 17 Wochen in den Top 100, während es in den Vereinigten Staaten Rang 9 erreichte und sich 38 Wochen in den Charts halten konnte. Die größten Erfolge mit jeweils Platz 2 konnte das Album in Australien, Finnland und Neuseeland verbuchen.[6]

Als Singles wurden die Lieder All I Want, Gone Away (DE #93, 1 Wo.), Cool to Hate, The Meaning of Life und I Choose ausgekoppelt.

Verkaufszahlen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Ixnay on the Hombre verkaufte sich bis heute weltweit über drei Millionen mal.[7] Davon wurden allein in den Vereinigten Staaten mehr als eine Million Einheiten verkauft, wofür es dort 1997 mit einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet wurde.[8] Im Vereinigten Königreich verkaufte sich das Abum bis 2013 über 100.000 mal und erhielt eine Goldene Schallplatte.[9]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Erklärung von Dexter Holland zum Albumtitel
  2. Albumcover
  3. Chartquellen: DE AT CH UK US
  4. Bewertung: Rolling Stone
  5. Bewertung: allmusic.com
  6. Internationale Chartverfolgung Ixnay on the Hombre
  7. Geschichte von The Offspring auf offspring.com
  8. USA: Platin
  9. UK: Gold