Jacksonville State University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jacksonville State University (auch JSU genannt) ist eine staatliche Universität in Jacksonville im US-Bundesstaat Alabama. Sie wurde 1883 als Jacksonville State Normal School gegründet. Seit 1967 trägt sie ihren heutigen Namen. Im Jahr 2011 waren 9490 Studenten eingeschrieben.

Sport[Bearbeiten]

Die Sportteams der Jacksonville State University sind die Gamecocks. Die Hochschule ist Mitglied der Ohio Valley Conference.

Weblinks[Bearbeiten]

33.82-85.77Koordinaten: 33° 49′ 12″ N, 85° 46′ 12″ W