Janick Gers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Janick Gers

Janick Robert Gers (* 27. Januar 1957 in Hartlepool, England) ist ein britischer Rockgitarrist.

Leben[Bearbeiten]

Janick Gers bildet heute zusammen mit Adrian Smith und Dave Murray das Gitarren-Trio der britischen Heavy-Metalband Iron Maiden. Zuvor hatte er etliche Engagements, wie z. B. bei White Spirit oder bei Deep-Purple-Frontmann Ian Gillan. Er stieß erst zum Album No Prayer for the Dying zu Iron Maiden, um Adrian Smith nach dessen Ausstieg zu ersetzen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte er sich in die Band integrieren. Er beeindruckte Fans mit musikalischen Einlagen und schrieb Songs wie Be Quick Or Be Dead (auf dem Album Fear of the Dark), The Mercenary und Ghost Of The Navigator (beide auf dem Album Brave New World), den Titeltrack des Albums Dance of Death, sowie das Stück The Legacy auf dem Album A Matter of Life and Death.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Janick Gers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien