Japan Tobacco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Japan Tobacco Inc.
日本たばこ産業株式会社
Japan Tobacco logo.svg
Rechtsform Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
ISIN JP3726800000
Gründung 1985
Sitz Minato, Tokio
Leitung Hiroshi Kimura
Mitarbeiter 47.977 (31. März 2009)
Umsatz 69,554 Mrd. USD(GJ 2008/2009)
Branche Tabak, Nahrungsmittel, Pharma
Website www.jti.co.jp

Japan Tobacco Inc. (jap. 日本たばこ産業株式会社, Nihon Tabako Sangyō Kabushiki-gaisha) ist ein international tätiger japanischer Tabak-, Nahrungsmittel- und Pharmakonzern. Die in Tokio ansässige und im Nikkei-Index gelistete Unternehmensgruppe beschäftigt insgesamt knapp 48.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2008/2009 erwirtschaftete Japan Tobacco einen Bruttoumsatz von 69,554 Milliarden US-Dollar bzw. einen Umsatz nach Abzug von Steuern von 23,365 Milliarden US-Dollar.[1]

Die eigentliche Hauptaktivität des Konzerns bildet das Tabakgeschäft. Japan Tobacco ist der weltweit drittgrößte Zigarettenhersteller, wobei das internationale Tabakgeschäft von der in der Schweiz ansässigen Tochtergesellschaft JT International SA ausgeführt wird.[2] Die drei Hauptmarken umfassen Winston, Mild Seven und Camel.

Hauptquartier in Tokio

Japan Tobacco Inc. wurde 1985 gegründet, ihre Wurzeln gehen jedoch auf das 1898 eingeführte Tabakmonopol in Japan zurück, das vom Finanzministerium verwaltet wurde. Daraus entstand 1949 die Nippon Sembai Kōsha (日本専売公社, engl. Japan Tobacco and Salt Public Corp.). 1977 wurde die Marke Mild Seven eingeführt. Nach der Gründung von Japan Tobacco Inc. wurde das Unternehmen teilprivatisiert. Das japanische Finanzministerium hält noch einen Anteil von 33,4 % an Japan Tobacco (Stand: März 2013)[3].

1999 übernahm Japan Tobacco mit der in Genf ansässigen R.J. Reynolds Tobacco International SA die Nicht-US-Tabakaktivitäten von R.J. Reynolds Tobacco Company. Daraus ging die im gleichen Jahr gegründete JT International SA hervor. In dieser wurde das gesamte internationale Tabakgeschäft des Konzerns außerhalb Japans zusammengefasst. Im April 2007 übernahm Japan Tobacco die britische Gallaher Group.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Japan Tobacco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geschäftsbericht 2008/2009 (PDF; 5,6 MB)
  2. JT International SA - Über JTI
  3. Japan Tobacco - Jahresbericht 2013 (Unterpunkt "Shareholder Information"). Abgerufen am 29. November 2013.