Jensen Interceptor (1950)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jensen
Jensen Interceptor 1954 frontb.jpg
Interceptor
Produktionszeitraum: 1950–1957
Klasse: Sportwagen
Karosserieversionen: Coupé, Cabriolet
Motoren: Ottomotor:
4,0 Liter (92 kW)
Länge: 4648 mm
Breite: 1676 mm
Höhe: 1473 mm
Radstand: 2670 mm
Leergewicht: 1800 kg
Vorgängermodell: Jensen PW
Nachfolgemodell: Jensen 541

Die erste Generation des Jensen Interceptor wurde zwischen 1950 und 1957 von der britischen Automobilmanufaktur Jensen gebaut. Die Bezeichnung wurde später beim ab 1966 gebauten Jensen Interceptor erneut verwendet. Die Version von 1950 wird heute daher als Early Interceptor bezeichnet.

Die Technik des Fahrzeugs basierte auf Komponenten von Austin. Der Rahmen war eine verlängerte Version der Konstruktion aus dem Austin A70, Motor und Getriebe stammten vom Austin Sheerline. Das eigenständige Design der Baureihe wurde von Eric Neale entworfen. Der im gleichen Jahr vorgestellte und mit einer Karosserie von Jensen ausgestattete Austin A40 Sports griff diese Linien auf und wirkt wie eine verkleinerte Version des Interceptor.

Der Zweitürer war ab 1950 zunächst als Cabriolet erhältlich. Die Karosseriebleche aus Stahl und Aluminium wurden auf einem Holzrahmen montiert. Ab 1952 war die Baureihe dann auch als Coupé erhältlich. In der achtjährigen Bauzeit wurden insgesamt 88 Fahrzeuge verkauft.

Heckansicht, Jensen Interceptor 1954
Austin A40 Sports

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jensen Interceptor – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien