Jette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der belgischen Gemeinde. Für den weiblichen Vornamen siehe Henriette. Weitere Schreibweise ist Jetté.
Jette
Blason ville be Jette.svg Flag of Jette.svg
Jette (Belgien)
Jette
Jette
Staat Belgien
Region Brüssel-Hauptstadt
Bezirk Brüssel-Hauptstadt
Koordinaten 50° 52′ N, 4° 20′ O50.8733333333334.3361111111111Koordinaten: 50° 52′ N, 4° 20′ O
Fläche 5,04 km²
Einwohner (Stand) 49.411 Einw. (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 9804 Einw./km²
Postleitzahl 1090
Vorwahl 02
Bürgermeister Hervé Doyen (LBJ)
Adresse der
Kommunalverwaltung
Chaussée de Wemmel/
Wemmelsesteenweg 100
1090 Brüssel
Webseite www.jette.be

lplblelslh

Jette ist eine der 19 Gemeinden der Region Brüssel-Hauptstadt. Sie hat 49.411 Einwohner (Stand 1. Januar 2013) auf 5 km².

Jette liegt im Nordwesten der Hauptstadt und ist geographisch ein Teil des Stadtgebietes. Nachbargemeinden sind Brüssel-Stadt, Molenbeek-Saint-Jean/Sint-Jans-Molenbeek, Koekelberg und Ganshoren in Brüssel sowie Asse und Wemmel in Flandern.

Obwohl das Gemeindegebiet überwiegend städtisch bebaut ist, gibt es einige Wälder und große Parkanlagen (Poelbos, Laarbeekbos, Dielegem, König-Balduin-Park). Am König-Balduin-Park befindet sich das große Heilig-Herz-Kloster. In Jette liegt außerdem die Universitätsklinik der Freien Universität Brüssel, eines der größten Krankenhäuser der Gesamtstadt.

Jette hat einen Vorortbahnhof der Staatsbahn und (im äußersten Süden) einen U-Bahnhof der Linie 6 (Belgica). Weiterhin fahren die Straßenbahnlinien 19, 51, 62 und 93 hindurch.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jette – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Altes Gemeindehaus von Jette