Jinghong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Jinghong (pink) im Bezirk Xishuangbanna (gelb) in Yunnan
Straßenszene in Jinghong
Ufer des Mekong

Jinghong (Dai / Tai Lü in IPA: [tsêŋ huŋ]; chinesisch 景洪市Pinyin Jǐnghóng shì; Thai: Chiang Rung เชียงรุ้ง) ist die Hauptstadt des Autonomen Bezirks Xishuangbanna der Dai in der Provinz Yunnan, (China). Jinghong liegt am Ufer des Lancang Jiang, hat eine Fläche von 7.133 km² und 380.000 Einwohner (Stand, Ende 2004).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Jinghong aus einem Straßenviertel, fünf Großgemeinden, drei Gemeinden und zwei Nationalitätengemeinden zusammen. Hinzu kommen vier Staatsfarmen, darunter eine Teefarm.

  • Straßenviertel Yunjinghong (允景洪街道);
  • Großgemeinde Gasa (嘎洒镇);
  • Großgemeinde Menglong (勐龙镇);
  • Großgemeinde Menghan (勐罕镇);
  • Großgemeinde Mengyang (勐养镇);
  • Großgemeinde Puwen (普文镇);
  • Gemeinde Jingna (景讷乡);
  • Gemeinde Dadugang (大渡岗乡);
  • Gemeinde Mengwang (勐旺乡);
  • Gemeine Jingha der Hani (景哈哈尼族乡);
  • Gemeinde Jinuoshan der Jino (基诺山基诺族乡);
  • Staatsfarm Jinghong (景洪农场);
  • Staatsfarm Mengyang (勐养农场);
  • Staatsfarm Ganlanba (橄榄坝农场);
  • Teefarm Dadugang (大渡岗茶场).

Ethnische Gliederung der Bevölkerung Jinghongs (2000)[Bearbeiten]

Beim Zensus im Jahre 2000 wurden in Jinghong noch 443.672 Einwohner gezählt.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 167.078 37,66 %
Dai 128.415 28,94 %
Hani 71.492 16,11 %
Yi 24.673 5,56 %
Jino 19.250 4,34 %
Lahu 11.780 2,66 %
Blang 5.635 1,27 %
Bai 3.929 0,89 %
Yao 2.683 0,6 %
Miao 2.161 0,49 %
Hui 1.617 0,36 %
ethnische Zugehörigkeit noch nicht definiert 1.189 0,27 %
Va 996 0,22 %
Sonstige 2.774 0,63 %

Verkehr[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

22.002777777778100.7975Koordinaten: 22° 0′ N, 100° 48′ O