John Dolmayan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Dolmayan 2009

John Dolmayan (* 15. Juli 1973 in Beirut, Libanon) ist ein US-amerikanischer Schlagzeuger armenischer Herkunft.

Seitdem die Band System of a Down, durch welche er einen Großteil seiner Berühmtheit erlangte, im Jahre 1997 ihren ersten Schlagzeuger entließ, spielte er neben Serj Tankian (Sänger und Keyboarder), Daron Malakian (Gitarrist und zweiter Sänger) und Shavo Odadjian (Bassist) bei dieser Schlagzeug. Kurz nachdem System of a Down eine Schaffenspause angekündet hatte, stieg John Dolmayan in die von Daron Malakian gegründete Band Scars on Broadway ein.

Biographie[Bearbeiten]

Dolmayan zog zunächst von Beirut nach Toronto, bevor er in Los Angeles auf Tankian, Malakian und Odadjian traf, sich mit ihnen anfreundete und in die Band System of a Down einstieg.

Schlagzeug zu spielen war bereits sein Wunsch, seit er zwei Jahre alt war. Als er im Alter von 15 Jahren von seinem Vater ein erstes gebrauchtes Schlagzeug der Marke „Rogers“ geschenkt bekam, spielte er auch in verschiedenen Bands mit.

Bis zum 24. Februar 2009 spielte John Dolmayan zusammen mit seinem Bandkameraden Daron Malakian von System of a Down in der Band Scars on Broadway.

Dolmayan handelt neben seiner Tätigkeit als Musiker mit seltenen Comicheften. Im März 2009 ersteigerte er bei einer Internetauktion eine Ausgabe des ersten Superman-Comics aus dem Jahr 1938 für 317.000 Dollar. Dies ist einer der höchsten Preise, der bisher für ein Comicheft gezahlt worden ist.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: John Dolmayan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Spiegel-Online: Seltener Superman bringt Super-Preis