John Mensah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Mensah

John Mensah

Spielerinformationen
Geburtstag 29. November 1982
Geburtsort ObuasiGhana
Größe 179 cm
Position Verteidigung
Vereine in der Jugend
1999–2000 FC Bologna
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2001
2001–2002
2002–2006
2004
2005
2006–2008
2008–2012
2009–2011
2012–
AC Bellinzona
CFC Genua
Chievo Verona
FC Modena (Leihe)
US Cremonese (Leihe)
Stade Rennes
Olympique Lyon
AFC Sunderland (Leihe)
Accra Hearts of Oak
8 (0)
24 (3)
11 (1)
2 (0)
14 (0)
60 (2)
13 (0)
34 (1)
17 (0)
Nationalmannschaft2
2001– Ghana 78 (3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 7. Dezember 2012
2 Stand: 7. Dezember 2012

John Mensah (* 29. November 1982 in Obuasi) ist ein ghanaischer Fußballspieler.

Der Abwehrspieler John Mensah kam wie so viele junge Spieler als Jugendlicher nach Italien, um Fußballprofi zu werden und spielte von 1999 bis 2000 bei einem Jugendclub in Bologna. Seinen ersten Vertrag erhielt er 2001 in der Schweiz beim AC Bellinzona, wo er allerdings nur acht Spiele absolvierte und nach der Saison zum CFC Genua wechselte. Weitere Stationen in Italien waren Chievo Verona, der FC Modena und US Cremonese. Ab Januar 2006 spielte er in Frankreich bei Stade Rennes.

Zur Saison 2008/09 wechselte Mensah für eine Ablöse von 8,4 Millionen Euro zum französischen Meister Olympique Lyon. Dort erhielt er einen Vertrag bis 2013 und trug die Rückennummer 12. Da er sich im weiteren Verlauf keinen Stammplatz sichern konnte, wurde er im August 2009 zum englischen Erstligisten FC Sunderland verliehen.

Auf Grund von mangelnden Chancen auf einen Stammplatz bei Lyon wurde Mensah eine weitere Saison an Sunderland ausgeliehen. Dieses Mal wurde jedoch eine Kaufoption in den Leihvertrag geschrieben, die nach 25 absolvierten Spielen für den Premier League-Klub automatisch in Kraft tritt.[1] Nachdem er im Sommer 2011 nach Lyon zurückkehrte, setzte ihn eine langanhaltende Verletzung außer Gefecht, sodass er in der folgenden Spielzeit kaum eingesetzt werden konnte. Im Sommer 2012 beendete er seinen Vertrag in Frankreich und kehrte in seine Heimat zurück. Dort steht er bei Accra Hearts of Oak unter Vertrag.

Seit 2001 ist John Mensah Nationalspieler für Ghana. Er nahm an den Olympischen Spielen 2004 in Athen teil und gehörte zum Kader Ghanas bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland und bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mensah ein weiteres Jahr zu Sunderland