Jordan Nobbs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jordan Nobbs

Nobbs nach dem Gewinn des Continental-Cup-Finales 2012

Informationen über die Spielerin
Geburtstag 8. Dezember 1992
Geburtsort Stockton-on-TeesEngland
Größe 160 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2000–2011 Sunderland A.F.C. Women
Vereine als Aktive
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008–2011
2011–
Sunderland A.F.C. Women
Arsenal LFC
Nationalmannschaft2
2008
2008–2011
2010
2012
2013–
England U-17
England U-19
England U-20
England U-23
England
6 0(0)
31 (13)
3 0(0)
3 0(1)
13 0(3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
2 Stand: 10. März 2014

Jordan Nobbs (* 8. Dezember 1992 in Stockton-on-Tees) ist eine englische Fußballspielerin. Die Mittelfeldspielerin spielt derzeit für Arsenal LFC und seit 2013 für die englische Nationalmannschaft. Sie ist die Tochter des englischen Fußballspielers Keith Nobbs.

Nobbs begann mit acht Jahren mit dem Fußballspielen und spielte schon mit 16 Jahren für die erste Mannschaft von Sunderland. 2009 erreichte sie mit Sunderland das Finale des FA Women’s Cup, in dem sie Arsenal mit 1:2 unterlagen. 2010 gewann sie den Women’s FA Young Player of the Year Award.[1] 2011 wechselte sie zu Arsenal.

Nobbs spielte bereits mit zwölf Jahren in der englischen U-15-Nationalmannschaft, deren Kapitänin sie mit 13 Jahren wurde. Mit 14 Jahren wurde sie Kapitänin der U-17-Mannschaft. Insgesamt erzielte sie in 43 Spielen für die englischen U-17-, U-19-, U-20- und U-23-Mannschaften 14 Tore. 2008 wurde sie mit der U-17-Mannschaft Vierte bei der Weltmeisterschaft in Neuseeland, wobei das Spiel um Platz 3 mit 0:3 gegen Deutschland verloren wurde. 2009 gewann sie mit der U-19-Mannschaft die Europameisterschaft und erzielte im Finale gegen Schweden den 2:0-Endstand. Im darauffolgenden Jahr erreichte sie erneut das Finale der Europameisterschaft, verlor dort aber den Titel durch ein 1:3 gegen Frankreich. Im gleichen Jahr nahm sie mit der U-20-Mannschaft an der Weltmeisterschaft in Deutschland teil, schied aber in der Vorrunde aus. 2011 gehörte sie zur Standby-Liste für die Frauen-Weltmeisterschaft. Mit der U-23-Mannschaft nahm sie 2012 an einem Turnier in La Manga teil, bei dem sie in allen drei Spielen gegen Norwegen, die USA und Schweden eingesetzt wurde und im Spiel gegen Schweden den 2:2-Endstand erzielte.[2]

Beim Zypern-Cup 2013 wurde sie im Gruppenspiel gegen Italien erstmals in der A-Nationalmannschaft eingesetzt und erzielte in der 7. Minute den 1:0-Führungstreffer (Endstand 4:2). Auch gegen Neuseeland und im Finale gegen Kanada kam sie zum Einsatz. Nobbs stand im englischen Kader für die EM 2013 in Schweden, kam aber nicht zum Einsatz.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. durhamtimes.co: Lady Black Cat is FA’s Young Player of the Year
  2. thefa.com: Matchreport England - Schweden 2:2