Just Shoot Me – Redaktion durchgeknipst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Just Shoot Me – Redaktion durchgeknipst/Shooting Stars
Originaltitel Just Shoot Me!
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1997–2003
Länge 30 Minuten
Episoden 148 in 7 Staffeln
Genre Sitcom
Titellied Lauren WoodLife Keeps Bringin' Me Back To You (WAV; 78 kB)
Produktion Steven Levitan
Idee Steven Levitan
Musik John Adair
Korban Kraus
Steve Hampton
Erstausstrahlung 4. März 1997 auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
7. Dezember 1998 auf Premiere Comedy
Besetzung

Just Shoot Me war eine US-amerikanische Fernsehserie, die von 1997 bis 2003 produziert wurde.

Handlung[Bearbeiten]

In der Redaktion der fiktiven Modezeitschrift Blush arbeiten interessante Charaktere. Zum einen gibt es Maya Gallo, die als Feministin nur ungern bei dem Fashionmagazin ihres Vaters Jack Gallo, der Donald Trump ähnelt, arbeitet. Allerdings blieb ihr, nachdem sie als Nachrichtenredakteurin gefeuert wurde und ihr auch die Räumung ihrer Wohnung drohte, keine andere Wahl als ihren Vater um Hilfe d.h. um einen Job zu bitten. Doch dieser Schritt kostete einige Überwindung zumal ihr Vater mit ihrer verhassten Mitschülerin Allie liiert ist. Da Jack inzwischen aber erneut Vater wird, bietet er seiner Tochter den Job als Chefredakteurin an um mehr Zeit für den Nachwuchs zu haben. Nun ist Maya also Chefin des ständig in Frauengeschichten verwickelten aber übersensiblen Fotografen Elliot DiMauro und des ehemaligen Models und nun Moderedakteurin Nina Van Horn, die sich inzwischen dem Alkohol verschrieben hat und zudem dem häufigen Partnerwechsel frönt. Weiterhin gibt es den skrupellosen Sekretär Dennis Finch.

In der ersten Staffel spielte auch noch Mayas Mitbewohner Wally eine größere Rolle in der Serie, allerdings konzentrierte man sich in den darauffolgenden Staffeln auf den Alltag in der Redaktion, sodass kein Platz mehr für diese Rolle war.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1998: BMI TV Music Award
  • 1999: BMI TV Music Award
  • 2001: BMI TV Music Award
  • 2002: BMI TV Music Award
  • Zudem wurde die Serie 1999, 2000 und 2002 für insgesamt 6 Emmys nominiert, sowie 1999 und 2000 für insgesamt 7 Golden Globes.

Besetzung[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler Synchronsprecher
Maya Gallo Laura San Giacomo Anke Reitzenstein
Jack Gallo George Segal Christian Rode
Elliot DiMauro Enrico Colantoni Thomas Nero Wolff
Nina Van Horn Wendie Malick Viola Sauer
Dennis Finch David Spade Sven Plate
Vicki Costa Rena Sofer
Wally Chris Hogan

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Obwohl die Serie in den USA sehr erfolgreich lief, wurden im deutschen Fernsehen nur die ersten zwei Staffeln 2001 in Spätprogramm (Donnerstags 23.45 Uhr) von ProSieben ausgestrahlt. Seit Januar 2008 laufen die ersten fünf Staffeln der Serie auf dem Sender Anixe HD und auf Sat. 1 Comedy

Weblinks[Bearbeiten]